Unfall bei Suttenabfahrt

Frau umgefahren und geflüchtet: Polizei sucht den Ski-Rambo

Am Donnerstag gegen 11:20 Uhr ereignete sich in etwa auf halber Höhe der Suttenabfahrt ein Skiunfall. Ein Beteiligter ist geflüchtet, jetzt sucht ihn die Polizei.

Den ersten Ermittlungen zufolge wurde laut Polizei eine 27-jährige Skifahrerin aus Berlin im Bereich eines Flachstückes von einem jungen Mann auf Skiern mit deutlich höherer Geschwindigkeit und zu wenig Abstand überholt. 

Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden, bei dem sich die 27-Jährige an der Schulter verletzte. Sie musste von der Bergwacht ins Tal transportiert und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der junge Mann fuhr von der Unfallstelle weg, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Anschließend veranlasste er an der Talstation die Verständigung der Bergwacht. 

Seine Personalien konnten bislang nicht ermittelt werden. Er wurde von der verletzten Skifahrerin wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, hochdeutsche Mundart, schwarze Skijacke und Skihose, schwarzer Helm.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des jungen Mannes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sagt Josef Bogner (60) vom Voitlhof zum Wirtshaussterben
Das Wirtshaussterben greift um sich. Auch im Landkreis Miesbach. Der Rottacher Josef Bogner (60) vom Voitlhof liebt seinen Beruf - er weiß aber auch um die Probleme der …
Das sagt Josef Bogner (60) vom Voitlhof zum Wirtshaussterben
Wie die Gastro-Szene am Tegernsee wirklich ist: Ex-Bräustüberl-Bedienung packt aus
Das Tegernseer Tal ist Gastro-Land. Hotels, Restaurants, Bars und Gäste aus aller Welt. Eine Ex-Bräustüberl-Bedienung erzählt von den Licht- und Schattenseiten des …
Wie die Gastro-Szene am Tegernsee wirklich ist: Ex-Bräustüberl-Bedienung packt aus
Gerüstet für den Waldfest-Start am Tegernsee: Was uns Neues in der Saison erwartet
Am Freitag, 8. Juni, und damit so früh wie nie zuvor, startet in Kreuth die Waldfest-Saison 2018 im Tegernseer Tal. Die Fußballer vom FC Real Kreuth sind für den Ansturm …
Gerüstet für den Waldfest-Start am Tegernsee: Was uns Neues in der Saison erwartet
Paar zu krank, um sich um eigenen Hund zu kümmern - Sie treffen eine schwere Entscheidung
Weil sie beide schwer krank sind, kann sich ein Paar nicht mehr um seinen Schäfermix-Rüden kümmern. Deshalb haben sie sich zu einem schweren Schritt entschieden.
Paar zu krank, um sich um eigenen Hund zu kümmern - Sie treffen eine schwere Entscheidung

Kommentare