Explosion bei Konzert von Ariana Grande - NBC: Mindestens 20 Tote

Explosion bei Konzert von Ariana Grande - NBC: Mindestens 20 Tote

Mutter von zwei Theaterspielern wehrt sich

"Schüler haben sich nicht betrunken"

  • schließen

Tegernsee - Nach der jüngsten Theater-Aufführung des Tegernseer Gymnasiums im Thoma-Saal gab's Ärger mit der Stadt. Eine Mutter wehrt sich jetzt gegen den Eindruck, die Schüler hätten sich betrunken. 

Weil sie den Ludwig-Thoma-Saal nach ihrer Theateraufführung unaufgeräumt hinterlassen hatte, zog sich die Theatergruppe des Gymnasiums Tegernsee den Ärger der Stadt zu (dieTegernseer Zeitung berichtete). Auch Bierflaschen sollen am nächsten Morgen herumgestanden sein. Gegen den Eindruck, die Schüler hätten ihren Theater-Erfolg mit reichlich Alkohol begossen, verwahrte sich Nicole Hilgenberg Drexl am Freitag aber vehement.

Die Gmunderin ist Mutter zweier Theater-Schüler und war nach eigener Aussage bis zum Schluss im Thoma-Saal mit dabei. Die Schüler hätten sich weder betrunken, noch hätten sie geraucht, bekräftigt die Mutter. Vielmehr seien die vollen Aschenbecher, die zuvor vor dem Saal standen und während der Pausen von Theater-Besuchern benutzt worden seien, zu späterer Stunde nach innen geräumt worden, weil es zu regnen begann.

„Die Kinder haben lediglich zusammengesessen und Pizza gegessen“, berichtet Hilgenberg Drexl, die sich darüber ärgert, dass von den jungen Theaterspielern ein derart falscher Eindruck entstanden ist. Vor allem bedaure sie, dass damit die schauspielerische Leistung, mit der die Gymnasiasten bei der Aufführung der „Drei Musketiere“ im Thoma-Saal glänzten, in den Hintergrund getreten sei. „Das tut mir leid für die Kinder.“

Dass der Saal unaufgeräumt verlassen wurde, bestreitet die Gmunderin dagegen nicht. Offenbar war den Schülern nicht bewusst, dass er am nächsten Vormittag schon wieder genutzt werden sollte.

gab

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte am Montag zu einem besonderen Einsatz aus: Mit ihrer Drehleiter mussten sie einen Bauarbeiter aus einer Grube holen.
Feuerwehr rettet mit Drehleiter Bauarbeiter aus Grube
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Timo und Helge kommen aus Kiel und haben Bayern in den letzten drei Wochen kennen und lieben gelernt - und das ohne einen Cent in der Tasche. In diesem Moment suchen sie …
Diese beiden Kieler suchen einen Platz für die Nacht
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Früher war er der Grüne, jetzt ist er nur noch der Landrat, sagt Wolfgang Rzehak zur Halbzeit im Amt. Ein Gespräch mit dem Mann, den die CSU am liebsten ungeschehen …
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Hier geht‘s zur Wander-Doku durch die Tegernseer Bergwelt
Der Film hat ist einige Jahre alt, einige Details sind veraltet, aber die vier Wanderungen durch die frühsommerliche Tegernseer Bergwelt sind trotzdem spannend. Hier …
Hier geht‘s zur Wander-Doku durch die Tegernseer Bergwelt

Kommentare