+
Mit Nadeln und Urkunden ehrte Vorsitzende Christine Miller (mittlere Reihe, 2.v.r.) die langjährigen Mitglieder der Alpenvereins-Sektion.

Ehrungen bei der Tegernseer Sektion

Rekordverdächtig: 90-Jähriger ist seit sieben Jahrzehnten beim Alpenverein

Die Alpenvereins-Sektion Tegernsee hat viele langjährige Mitglieder in ihren Reihen. Manche sind seit Jahrzehnten dabei. So wie der 90-jährige Ludwig Huber, der jetzt eine besondere Urkunde erhielt.

Bad Wiessee – Beachtlich: Insgesamt 86 Mitglieder standen bei der Jahreshauptversammlung der Alpenvereins-Sektion Tegernsee im Gasthof Zur Post in Bad Wiessee auf der Liste der zu ehrenden Mitglieder. Spitzenreiter war der 90-jährige Ludwig Huber aus Gmund, der bereits 70 Jahre der Sektion angehört.

Und das sind die weiteren Geehrten: Seit 60 Jahren mit dabei sind Elisabeth Zahm aus Schondorf, Peter Saurle aus Gmund, Elisabeth Dittrich aus Rottach-Egern und Andreas Mannhardt aus Chieming. Für 50-jährige Treue zeichnete Vorsitzende Christine Miller folgende Mitglieder aus: Rosemarie Mannhardt aus Chieming, Vera Born aus Möhrendorf, Franz Rasper aus Aying, Gertraud Riedel aus Bad Wiessee, Irmgard Loferer aus Rottach-Egern und Elisabeth Hecher aus Lenggries.

Eine Urkunde für 40-jährige Treue ging an Renate Tischer aus Weissach, Andrea Ladewig aus Gmund, Jörn Eysell aus Öllingen, Peter Seidel aus Hausham, Burkhard Eysell aus Gmund, Georg Reichart aus Irschenberg, Claudia Lewanskowski aus Schliersee, Edigna Wicke aus Miesbach, Rudol Wicke aus Miesbach, Andreas Halemba aus Bad Wiessee, Guido Cassinone aus Dietramszell, Claudia Chondros aus München, Robert Stadler aus Waakirchen, Loisl Huber aus Gmund, Annemarie Exsell aus Gmund, Wolfgang Huber aus Tuntenhausen, Josef Kieweg aus Waakirchen, Tobias Trinkl aus Waakirchen, Fabian Trinkl aus Tegernsee, Monika Wackersberger-Denk aus Tegernsee, Willi Clemens aus Reitrain und Johann Obermaier aus Fischbachau.

53 Mitglieder erhielten zudem Ehrenzeichen für 25-jährige Treue.

Ingrid Versen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
In vielen Tegernseer Haushalten läuft grade gar nichts mehr. Schuld ist ein Baggerfahrer, der die Hauptwasserleitung am Krankenhaus-Areal erwischt hat. Die Stadt …
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Für Ausflügler ist der Bauer in der Au seit Oktober 2013 geschlossen. Dafür tafeln im renovierten Gasthof jetzt illustre Gäste. Sie werden mit dicken Autos nach oben …
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Finanzplan Bad Wiessee: Dünne Mehrheit für dickes Budget 
Es ist ein Rekordhaushalt, 38 Millionen Euro stark. Bürgermeister Peter Höß präsentierte ihn mit Stolz,  bei der CSU lässt der Schuldenstand die Alarmglocken schrillen. …
Finanzplan Bad Wiessee: Dünne Mehrheit für dickes Budget 

Kommentare