+
Mit Nadeln und Urkunden ehrte Vorsitzende Christine Miller (mittlere Reihe, 2.v.r.) die langjährigen Mitglieder der Alpenvereins-Sektion.

Ehrungen bei der Tegernseer Sektion

Rekordverdächtig: 90-Jähriger ist seit sieben Jahrzehnten beim Alpenverein

Die Alpenvereins-Sektion Tegernsee hat viele langjährige Mitglieder in ihren Reihen. Manche sind seit Jahrzehnten dabei. So wie der 90-jährige Ludwig Huber, der jetzt eine besondere Urkunde erhielt.

Bad Wiessee – Beachtlich: Insgesamt 86 Mitglieder standen bei der Jahreshauptversammlung der Alpenvereins-Sektion Tegernsee im Gasthof Zur Post in Bad Wiessee auf der Liste der zu ehrenden Mitglieder. Spitzenreiter war der 90-jährige Ludwig Huber aus Gmund, der bereits 70 Jahre der Sektion angehört.

Und das sind die weiteren Geehrten: Seit 60 Jahren mit dabei sind Elisabeth Zahm aus Schondorf, Peter Saurle aus Gmund, Elisabeth Dittrich aus Rottach-Egern und Andreas Mannhardt aus Chieming. Für 50-jährige Treue zeichnete Vorsitzende Christine Miller folgende Mitglieder aus: Rosemarie Mannhardt aus Chieming, Vera Born aus Möhrendorf, Franz Rasper aus Aying, Gertraud Riedel aus Bad Wiessee, Irmgard Loferer aus Rottach-Egern und Elisabeth Hecher aus Lenggries.

Eine Urkunde für 40-jährige Treue ging an Renate Tischer aus Weissach, Andrea Ladewig aus Gmund, Jörn Eysell aus Öllingen, Peter Seidel aus Hausham, Burkhard Eysell aus Gmund, Georg Reichart aus Irschenberg, Claudia Lewanskowski aus Schliersee, Edigna Wicke aus Miesbach, Rudol Wicke aus Miesbach, Andreas Halemba aus Bad Wiessee, Guido Cassinone aus Dietramszell, Claudia Chondros aus München, Robert Stadler aus Waakirchen, Loisl Huber aus Gmund, Annemarie Exsell aus Gmund, Wolfgang Huber aus Tuntenhausen, Josef Kieweg aus Waakirchen, Tobias Trinkl aus Waakirchen, Fabian Trinkl aus Tegernsee, Monika Wackersberger-Denk aus Tegernsee, Willi Clemens aus Reitrain und Johann Obermaier aus Fischbachau.

53 Mitglieder erhielten zudem Ehrenzeichen für 25-jährige Treue.

Ingrid Versen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anhörungstermin zur Wasserschutzzone: Wird es jetzt endlich sachlich - oder droht ein neuer Eklat?
Befangenheitsanträge und massive Kritik am Landratsamt: Der zweite Tag des angesetzten Erörterungstermins zur Wasserschutzzone stand im Zeichen mehrerer Eklats. Am …
Anhörungstermin zur Wasserschutzzone: Wird es jetzt endlich sachlich - oder droht ein neuer Eklat?
Sparkassen-Affäre um Ex-Landrat Jakob Kreidl: Jetzt startet endlich der Prozess
Es geht um großzügiges Sponsoring und einen abgewählten Landrat der CSU: Die Miesbacher Sparkassenaffäre kommt fast fünf Jahre nach ihrer Aufdeckung Ende Oktober endlich …
Sparkassen-Affäre um Ex-Landrat Jakob Kreidl: Jetzt startet endlich der Prozess
„Werden keine Hauruck-Aktion machen“
Der Freistaat will zwei Millionen Euro für Tierheime locker machen. Im Interview spricht Johanna Ecker-Schotte, Vorsitzende des Tierschutzvereins Tegernseer Tal, über …
„Werden keine Hauruck-Aktion machen“
Drei Achsen: Auf diesen Routen baut der Landkreis neue Radwege
Es soll sich was bewegen beim Radweg-Netz im Landkreis. Bei der ersten Miesbacher Radloffensive haben Experten und Kommunalpolitiker mögliche Routen besprochen. Das sind …
Drei Achsen: Auf diesen Routen baut der Landkreis neue Radwege

Kommentare