Partnerschaft besiegelt: (v.l.) Fabian Amini (Geschäftsführer BRB), Christian Kausch (Geschäftsführer TTT) und Florian Kausch (Projektleiter TTT).  Foto: ttt
+
Partnerschaft besiegelt: (v.l.) Fabian Amini (Geschäftsführer BRB), Tourimus-Chef Christian Kausch und Florian Kausch (Projektleiter TTT).

Testphase startet

Am Tegernsee: Gäste können nun auch kostenlos Bahn fahren

  • Christine Merk
    vonChristine Merk
    schließen

Die Busse können Gäste des Tegernseer Tals schon länger gratis nutzen. Nun kommt ein weiteres Angebot hinzu: Mit der TegernseeCard können die Urlauber künftig auch kostenlos Zug fahren.

Tegernsee – Mit der TegernseeCard kostenlos Zug fahren – das ist bald auf der Strecke zwischen Moosrain und Tegernsee möglich. Nach langen Verhandlungen ist die Partnerschaft der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) mit der Bayerischen Regiobahn (BRB) besiegelt. Am 1. Dezember startet eine einjährige Testphase. Bis 30. November 2021 können Gäste mit der TegernseeCard kostenfrei die Züge der BRB zwischen Moosrain und Tegernsee nutzen. Eine Weiterfahrt nach München muss auf dem üblichen Weg bezahlt werden.

Lesen Sie hier: Gäste dürfen ab 2017 kostenlos an Bord

BRB und TTT ergänzen damit auch das Busangebot zwischen den Bahnhöfen Tegernsee und Gmund. Zudem wird die zeitliche Lücke geschlossen, die Fahrgäste mit Bayern-Ticket bemängelten: Diese Fahrkarte gilt erst ab 9 Uhr, der Zug verlässt den Bahnhof Tegernsee jedoch kurz davor. Nach Auswertung der Testphase wird entschieden, wie es weitergeht. Vorstellbar wäre eine Ausweitung der TegernseeCard bis Holzkirchen sowie die digitale Nutzung auf dem Handy, um die An- und Abreise des Gastes mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch einfacher zu gestalten, erklären TTT und BRB.

Florian Kausch, Projektleiter bei der TTT, freut sich über das neue Angebot: „Auch wenn es aktuell nur ein Teilabschnitt ist“, erläutert er, „bedeutet es für die Gäste des Tegernseer Tals eine attraktive Ergänzung.“

cmh

Auch interessant

Kommentare