+
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen im Landkreis Miesbach.

Warnstufe 3

Behörde warnt vor Dauerregen bis in die Nacht

  • schließen

Landkreis - Der Deutsche Wetterdienst hat für den Landkreis Miesbach die Unwetterwarnstufe 3 ausgerufen. Die Behörde rechnet mit ergiebigem Dauerregen bis 22 Uhr.

Das kann deshalb problematisch werden, da der Deutsche Wetterdienst bereits bisher Niederschlagsmengen von 20 bis 35 l/m² gemessen hat. Dazu erwartet der Wetterdienst nochmals 30 l/m² bis 50 l/m² Regen. Alles zusammengenommen könnte also problematisch werden, zumal der Wetterdienst trotz der allgemein freundlichen Voraussage, auch für Freitag mit teils unwetterartigem Dauerregen im Alpenraum rechnet.

Grundsätzlich soll sich die Lage Freitag allerdings wieder entspannen. Der Wetterdienst erwartet Temperaturen mit bis zu 22 Grad. Auch abends (für alle Waldfestbesucher) soll es trocken bleiben.

Samstagnachmittag bis abends hat das kurze Sonnen-Intermezzo allerdings schon wieder ein Ende. Und es geht weiter mit Regen, Regen und Sonntag noch mehr Regen. 

Gottseidank ist der Landkreis bisher von Hochwasser-Ereignissen verschont geblieben. Wie es in den Nachbarregionen aussieht, lesen Sie immer aktuell hier.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Schwerer Unfall auf der Kreuzung bei Kaltenbrunn: Zwei Frauen, 67 und 73 Jahre alt, wurden schwer verletzt, die Feuerwehr Gmund musste ausrücken.
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Wohnmobile in Gmund – ein Dauerthema. Jetzt hat der Gemeinderat schon wieder einen neuen Beschluss gefasst. Zudem werden die Jahres- und Saisongebühren fürs Parken …
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Für seinen Plan, eine Brauerei in seiner Heimat Waakirchen zu bauen, hat Markus Hoppe viel Rückenwind. Aber nicht nur. Ein Nachbar will Änderungen und hat einen …
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten

Kommentare