+
Gesperrt: Die rote Linie ist am Mittwoch nicht befahrbar. Die ausführliche, interaktive Karte finden Sie am Ende des Texts.

Nichts geht mehr am Ostufer

Bundesstraße in Tegernsee am Mittwoch komplett gesperrt

Tegernsee - Die Bundesstraße 307 ist am Mittwoch zwischen dem Gymnasium und der Orthopädischen Klinik komplett gesperrt. Schuld sind Baumfällarbeiten. 

Am Mittwoch, den 16.11.2016, wird von 5 Uhr bis 16 Uhr die B307 in Höhe Point in Tegernsee vollständig gesperrt. Grund hierfür sind zwingend notwendige Baumfällarbeiten an der Straßenseite der Orthopädischen Klinik Tegernsee. Dies teilte die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd als Betreiber der Klinik heute mit. 

Die Zufahrt ist von Tegernsee bis zum Gymnasium und von Rottach-Egern bis zur Einfahrt der Orthopädischen Klinik möglich. Da dieser Tag schulfrei ist, wird der Schulbusverkehr dadurch nicht beeinträchtigt. 

Der normale Busverkehr aber sehr wohl:

Durch die Vollsperrung können keine durchgehenden Fahrten durchgeführt werden. Die Linien Richtung Kreuth und Bad Wiessee beginnen und enden an der Haltestelle Rottach-Egern Post.

An folgenden Haltestellen zwischen Tegernsee und Rottach-Egern Post hält der Bus nicht: Tegernsee Gymnasium, Tegernsee Leeberg, Tegernsee Eybhof und Tegernsee Schwaighof. 

Am Bahnhof Tegernsee besteht kein Anschluss von der Bayerischen Oberlandbahn nach / von Rottach-Egern, Enterrottach, Wallberg, Kreuth oder Bad Wiessee. 

Durch die Umleitungsstrecke über Bad Wiessee kann es zu Verspätungen und Ausfällen im Linienbusverkehr kommen. Auch Anschlüsse zu weiteren Linienbussen und zur Bayerischen Oberlandbahn kann der RVO nicht gewährleisten.

Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen werden die Arbeiten auf Samstag, den 19.11.2016, verschoben. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Weniger Festplatzbesucher, weniger Einnahmen: Die Bergwacht Rottach-Egern ist unzufrieden mit den Entwicklungen beim Rosstag. Auch weil inzwischen viele andere die Hand …
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Das ist ihr kühner Plan:
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter
Die Feuerwehr Tegernsee rückte am Sonntagabend zu einem Großeinsatz aus. Ein verlor beim Einparken die Kontrolle über sein Auto, durchbrach ein Gitter und rutschte eine …
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter

Kommentare