Aus ermittlungstaktischen Gründen

Fenster im Gymnasium eingeworfen - Polizei sagt nicht, womit

Irgendwann am Wochenende hat jemand ein Fenster des Tegernseer Gymnasiums eingeworfen. Mit was, verrät die Polizei allerdings nicht - dafür sucht sie Zeugen.

Am Wochenende 07.04. - 09.04. warf ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe des Tegernseer Gymnasiums ein. Der Gegenstand mit dem die Scheibe eingeworfen wurde, wird aus ermittlungstaktischen Gründen von der Polizei nicht genannt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei Bad Wiessee bittet um Hinweise zu einem möglichen Täter unter Tel. 08022/98780.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“
Zum 15. Mal findet im Oktober das Bergfilm-Festival am Tegernsee statt. Michael Pause (64), bekannt von der BR-Sendung „Bergauf-Bergab“, war von Anfang an mit dabei. Im …
Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“
Nach Verpuffung am Wiesseer Jodbad: So geht es den Opfern
Schwere Verletzungen hatten zwei Arbeiter am 21. Juni bei einer Gas-Verpuffung in Bad Wiessee erlitten. Wiessees Bürgermeister Höß weiß, wie es ihnen inzwischen geht.
Nach Verpuffung am Wiesseer Jodbad: So geht es den Opfern
Fritz Wepper nach Reha in Wiessee wieder fit
Er ist munter wie eh und je: Drei Wochen lang hat sich Fritz Wepper nach seinem Zusammenbruch in der Privatklinik Jägerwinkel in Bad Wiessee erholt. Nun ist der …
Fritz Wepper nach Reha in Wiessee wieder fit
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Der Münchner ist am Donnerstagmorgen zu den Ruchenköpfen bei Bayrischzell unterwegs. Seine Frau, die zuhause auf ihr gemeinsames Baby aufpasst, schlägt am Abend Alarm - …
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod

Kommentare