Fast zweistündiger Einsatz der Feuerwehr

Bus verliert massenhaft Dieselkraftstoff

Tegernsee - Weil ein Linienbus in Tegernsee über weite Strecken Dieselkraftstoff verlor, musste am Samstag die Feuerwehr ausrücken. Fast zwei Stunden dauerte es, das Öl zu beseitigen.

Die Alarmierung erfolgte am Samstag kurz vor 9.30 Uhr. Zwölf Männer der Feuerwehr rückten mit drei Fahrzeugen aus, um die Fahrbahn zu säubern. Nach Angaben der Polizei waren dazu rund 240 Kilogramm Ölbindemittel nötig.

Verursacht hatte die Verschmutzung nach bisherigem Ermittlungsstand ein Linienbus, der zwischen 9.10 und 9.25 Uhr vom Tegernseer Bahnhof in Richtung Rottach-Egern unterwegs war. Auf seiner Strecke kam es speziell in Linkskurven und an sämtlichen Haltestellen bis zur Schwaighofanlage zu Fahrbahnverschmutzungen.

Während sich die Feuerwehr um die Reinigung der Bahnhofstraße kümmerte, übernahm die Straßenmeisterei Hausham unter Zuhilfenahme eines speziellen Ölspur-Beseitigungsfahrzeugs eines Gmunder Abschleppdienstes den Bereich der Bundesstraße 307.

Da in dem etwa viertelstündigen Tatzeitraum mehrere Linienbusse verschiedener Firmen auf der betroffenen Strecke unterwegs waren, bedarf es laut Polizei noch weiterer Ermittlungen zum Verursacher. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden daher gebeten, sich mit der Polizei Bad Wiessee unter Telefon 08022/9878-0, in Verbindung zu setzen.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Zum vierten Mal setzten 3600 Teilnehmer ihre quietschgelben Enten in den Zeiselbach bei Bad Wiessee - für den guten Zweck. Das Entenrennen hat wie immer der Rotary Club …
Enten schwimmen Rekordzeiten am Zeiselbach in Bad Wiessee
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Zwei junge Burschen aus Gmund und Bad Wiessee mussten auspacken. Weil sie eine Überwachungskamera beim Einbruch ins Warmbad Rottach-Egern gefilmt hatte, blieb ihnen …
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
In der Tenne des denkmalgeschützten Glasl-Anwesens sollen Eigentumswohnungen entstehen. Die Pläne sehen hohe Lichtbänder vor, die dem Ortsplanungsausschuss nicht …
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 
Der Mautautomat an der Rottacher Wallbergstraße wurde geknackt. 600 Euro Wechselgeld erbeuteten die Unbekannten. Der Schaden am Automaten ist weitaus höher: Er beläuft …
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 

Kommentare