+
Die Polizei sucht den geflüchteten Fahrer eines weißen Autos.

Wiesseer Polizei sucht Fahrer von weißem Pkw

Ford bei Unfall demoliert, dann abgehauen

  • schließen

Tegernsee - Wie aus dem Nichts tauchte ein weißes Auto am Sonntag in aller Frühe vor ihm auf, rammte seinen roten Ford und flüchtete: So schildert ein Kreuther (71) einen Unfall, bei dem sein Auto demoliert wurde.

Das weiße Auto kam ihm auf seiner Spur entgegen, prallte gegen seinen roten Ford und fuhr weiter: So schildert ein Kreuther (71), was ihm am Sonntag um 5.20 Uhr auf Höhe der Villa am See in Tegernsee widerfahren ist. Der Mann war auf der Schwaighofstraße von Rottach kommend in Richtung Tegernsee unterwegs, als es zu der Kollision kam. Sein roter Ford wurde dabei komplett demoliert. Nachdem das Auto schon älter war, beziffert die Polizei den Wert noch mit 3000 Euro.

Das Auto war an der gesamten Fahrerseite beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet unter 0 80 22 / 9 87 80 um Hinweise. Der weiße Pkw müsste deutliche Unfallschäden auf der Fahrerseite aufweisen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waakirchnerin (79) landet mit ihrem Auto im Tegernsee
Die Straße zwischen St. Quirin und Tegernsee machte eine Kurve, doch die Waakirchnerin fuhr am Dienstagmorgen einfach geradeaus weiter - und landete mit ihrem Peugeot im …
Waakirchnerin (79) landet mit ihrem Auto im Tegernsee
Werden Gänse auch am Tegernsee zum Problemfall?
Am Ammersee und Starnberger See sind Gänse eine echte Plage. Überall hinterlassen sie ihren Kot. Auch am Tegernsee gibt‘s eine Gänse-Schar, die sich gern an Badeplätzen …
Werden Gänse auch am Tegernsee zum Problemfall?
Streit um „Schießscharte“: Stadt bleibt hart
Die Stadt lehnt zwei seltsame und illegal gebaute Lichtschächte ab, das Landratsamt hält sie für genehmigungsfähig. Ein kurioser Fall in Tegernsee.
Streit um „Schießscharte“: Stadt bleibt hart
Das Dahlien-Paradies von Moosrain
Während sich viele Hausbesitzer hinter hohen Einheitshecken verschanzen, setzt Franz Gerstenberger (46) auf blühende Vielfalt: Sein Dahlien-Garten ist die Attraktion in …
Das Dahlien-Paradies von Moosrain

Kommentare