+
Die Polizei sucht den geflüchteten Fahrer eines weißen Autos.

Wiesseer Polizei sucht Fahrer von weißem Pkw

Ford bei Unfall demoliert, dann abgehauen

  • schließen

Tegernsee - Wie aus dem Nichts tauchte ein weißes Auto am Sonntag in aller Frühe vor ihm auf, rammte seinen roten Ford und flüchtete: So schildert ein Kreuther (71) einen Unfall, bei dem sein Auto demoliert wurde.

Das weiße Auto kam ihm auf seiner Spur entgegen, prallte gegen seinen roten Ford und fuhr weiter: So schildert ein Kreuther (71), was ihm am Sonntag um 5.20 Uhr auf Höhe der Villa am See in Tegernsee widerfahren ist. Der Mann war auf der Schwaighofstraße von Rottach kommend in Richtung Tegernsee unterwegs, als es zu der Kollision kam. Sein roter Ford wurde dabei komplett demoliert. Nachdem das Auto schon älter war, beziffert die Polizei den Wert noch mit 3000 Euro.

Das Auto war an der gesamten Fahrerseite beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet unter 0 80 22 / 9 87 80 um Hinweise. Der weiße Pkw müsste deutliche Unfallschäden auf der Fahrerseite aufweisen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgebranntes Rettungszentrum: So geht es den Verletzten heute
Vielen hallt die Explosion am 15. Februar im Wiesseer Rettungszentrum der Wasserwacht bis heute nach. Und die Folgen sind bis heute nicht ausgestanden - manche werden es …
Abgebranntes Rettungszentrum: So geht es den Verletzten heute
Mehr Platz zum Schwitzen: So sieht die neue Seesauna aus
Die Seesauna in Tegernsee ist meist rappelvoll. Um den Betrieb zu entzerren, wird eine neue Panoramasauna errichtet. Der Bauausschuss ebnete den Weg.
Mehr Platz zum Schwitzen: So sieht die neue Seesauna aus
Trotz Widerstand: Gemeinderäte befürworten Wohnhaus
Eigentlich darf im Bereich der Forellenstraße vorerst nichts gebaut werden. Dennoch stimmte der Rottacher Ortsplanungsausschuss dort einem Bauvorhaben zu. Das sorgte für …
Trotz Widerstand: Gemeinderäte befürworten Wohnhaus
Für Pferdepension: Landwirt wartet 25 Jahre auf Genehmigung
Über 25 Jahre hat Johann Strein um die Verwirklichung seiner Pläne für eine exklusive Pferdepension beim Allerer gekämpft. Jetzt, erst jetzt, ist alles genehmigt und hat …
Für Pferdepension: Landwirt wartet 25 Jahre auf Genehmigung

Kommentare