+
Die Polizei sucht Zeugen.

In Tegernsee

Fußgänger angefahren und geflüchtet

  • schließen

Tegernsee - Ein bisher noch unbekannter Autofahrer fuhr in Tegernsee einen Fußgänger an und verletzte ihn. Dann fuhr er davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. 

Der Unfall passierte am Sonntagabend um 20.45 Uhr in Tegernsee an der Einmündung der Hochfeldstraße in die Hauptstraße. Ein 35-jähriger Pole, der in Tegernsee lebt, war von einem Auto angefahren worden und gestürzt. Dabei erlitt er leichte Prellungen und eine Platzwunde am Kopf. Er rief selbst den Rettungsdienst, der in dann ins Krankenhaus brachte. Der Autofahrer kümmerte sich jedoch nicht um den Unfall, sondern setzte seine Fahrt in Richtung Gmund fort.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise an die PI Bad Wiessee unter der Rufnummer 0 80 22 / 9 87 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Es geht um das Geld aus der Spielbank: Unter Vorsitz einer Güterichterin verhandelten die Tal-Bürgermeister am Mittwoch, wer welchen Anteil bekommen soll. Noch ohne …
Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Rottach-Egern will der derzeitigen Bauwut nicht länger hinterher hecheln, sondern gibt jetzt selbst den Ton an. Für weitere Gebiete wurde die Aufstellung von …
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Mit der Strandbar Leda & Schwan haben Katharina Reisberger, Maximilian Rampf und Dominikus Eham 2016 einen Volltreffer gelandet. Jetzt ist entschieden: In diesem Sommer …
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund
Gmund - Ein Roboter, der füttert und melkt. Kühe, die nicht mehr auf der Wiese, sondern im Stall herumlaufen. Das ist moderne Landwirtschaft heute. Die Zahl der Ställe …
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare