+
Hat genug Platz: Gymnasium Tegernsee. 

Schulleiter entspannt

G9: Bekommt das Gymnasium ein Raumproblem?

  • schließen

Während das G9 für das brandneu gebaute Gymnasium Holzkirchen ein echtes Problem wird, bleibt man in Tegernsee und Miesbach gelassen - und das, obwohl Tegernsee diverse Räume abgeben musste.

Tegernsee/Miesbach - Das neue Gymnasium Holzkirchen bekommt ein Problem mit dem G9: Es ist nicht ansatzweise genug platz für die neue alte Schulform. Denn gebaut wurde die Schule fürs System G8. 

Anders als in Holzkirchen stellt die Rückkehr zum G9 für das Gymnasium in Tegernsee keine Schwierigkeiten dar. „Wir werden keine Probleme haben, einen zusätzlichen Jahrgang unterzubringen“, erklärt Schulleiter Werner Oberholzner. Die räumlichen Kapazitäten seien ausreichend. Und das, obwohl das Gymnasium zuletzt Räumlichkeiten eingebüßt hat. So musste die Schule vier gepachtete Räume an die herzogliche Familie zurückgeben. Ein weiteres Zimmer fällt dem Einbau eines Behinderten-Aufzugs in den Barocksaal zum Opfer. 

Was die Raumsituation anbelangt, sieht auch das Gymnasium Miesbach der Rückkehr des G9 gelassen entgegen. „Wir haben bei der Sanierung der Schule darauf geachtet, dass wir Zuwachs verkraften können“, sagt der stellvertretende Schulleiter Markus Gamperling. Das Gymnasium befinde sich in der komfortablen Situation, die voraussichtlich vier zusätzlichen Klassen gut unterbringen zu können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das wird der Rosstag 2017 - Programm und alle Infos
Erst an der Seestraße dann am Festplatz in Enterrottach - beim der diesjährigen Ausgabe des Rosstags gibt es wieder einiges zu bestaunen. Besonderer Höhepunkt: der …
Das wird der Rosstag 2017 - Programm und alle Infos
Vorerst ohne Förderung: E-Werk Tegernsee legt los
Eine Förderzusage gibt’s noch nicht. Trotzdem packt das E-Werk Tegernsee jetzt an. Anfang September wird eine Stromtankstelle neben dem Unternehmenssitz stehen. Ein …
Vorerst ohne Förderung: E-Werk Tegernsee legt los
Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Sie suchten nur einen sicheren Landeplatz - einem Turmfalken kostete das das Leben, ein anderer kämpft ums Überleben. Eigentlich dürfte so etwas gar nicht mehr passieren:
Zwei Falken landen auf Vogel-Todesfalle
Dieser Kreuther Weg kommt wahnsinnig gut an
Eigentlich ist es ein ganz normaler Weg an einem Bach entlang, gut es ist die Weißach, aber abgesehen davon gibt‘s das doch oft im Tal, oder? Warum dieser Weg trotzdem …
Dieser Kreuther Weg kommt wahnsinnig gut an

Kommentare