+
Unterhalb des Lieberhofs will Wirt Hans Hailer ein Gästehaus bauen. Der Stadtrat hat den Bebauungsplan jetzt abgesegnet.

Stadtrat gibt sein Okay für Neubau unterhalb des Lieberhofs

Gästehaus auf grüner Wiese

  • schließen

Tegernsee - Mehrmals hatte sich der Stadtrat mit dem Vorhaben von Hans Hailer beschäftigt, ein Gästehaus unterhalb des Lieberhofs zu bauen. Jetzt gab das Gremium grünes Licht.

Hans Hailer, Besitzer und Betreiber des Lieberhofs in Tegernsee, möchte auf der Wiese unterhalb seines denkmalgeschützten Gasthofs ein stattliches Gästehaus bauen, um damit seinen Betrieb langfristig zu sichern. Schon mehrmals beschäftigten sich Bauausschuss und Stadtrat mit dem Vorhaben (wir berichteten), aktuell geht es um die Änderung des Bebauungsplans. 

Geplant ist ein Bau mit den Ausmaßen von 23 mal 12,50 Metern, zudem eine Tiefgarage für 23 Autos. Ein aufwendiges Vorhaben, denn für die Tiefgarage muss der Hang für drei Etagen in die Tiefe abgegraben werden. Von seiner Idee, die Tiefgarage mit einem Autolift zu erschließen, hat sich Hailer inzwischen verabschiedet. Er plant nun eine Rampe, was der Stadtrat bereits begrüßt hatte. 

Weil der Bebauungsplan bereits zum zweiten Mal öffentlich auslag und laut Bauamtsleiterin Bettina Koch keine Bedenken mehr geäußert wurden, sah der Stadtrat keinen Anlass zu weiteren Diskussionen. Gegen die Stimme von Christine Laprell (CSU) wurde der Bebauungsplan daher abgesegnet.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kaltenbrunn: SGT prüft juristische Schritte
Kaltenbrunn soll einen Querbau für den Biergarten-Ausschank bekommen, doch die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) macht da nicht mit. Sie prüft jetzt sogar …
Kaltenbrunn: SGT prüft juristische Schritte
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Mit dem Jodbad-Abriss kommt der Zahltag
Noch wartet Investor SME auf die Baugenehmigung für das Luxushotel mit Medizinzentrum. Sie dürfte in den nächsten Wochen eintreffen. Dann sind sieben Millionen Euro an …
Mit dem Jodbad-Abriss kommt der Zahltag
Hier können Radler bald ordentlich auftanken
In Kreuth gibt es ein neues Platzerl, das zum Verweilen einlädt. Die Gemeinde lässt gerade die Fläche an der Riedlerbrücke neu gestalten. Vor allem E-Biker werden den …
Hier können Radler bald ordentlich auftanken

Kommentare