+
Hier will eine Spielothek rein, was die Stadt aber so gar nicht will.

Verhandlungstermin in Tegernsee steht 

Spielothek-Streit: Jetzt entscheidet der Richter

  • schließen

In Tegernsee soll eine Spielothek eröffnen, doch die Stadt und Nachbarn sind dagegen. Jetzt steht fest, wann der Richter ein Machtwort spricht.

Tegernsee – Die BCE Immobilien GmbH aus Göppingen möchte an der Hauptstraße in Tegernsee in den ehemaligen Räumen der HypoVereinsbank eine Spielothek eröffnen. Seit dies im vergangenen Jahr bekannt wurde,laufen die Stadt und Nachbarn Sturm. Sie wollen die Eröffnung verhindern. BCE will sie durchsetzen. Nun wird das Verwaltungsgericht München darüber entscheiden.

Wie Bürgermeister Johannes Hagn (CSU) jetzt im Rahmen der Stadtratssitzung bekannt gab, ist der Termin für Mittwoch, 21. Juni, um 14.15 Uhr angesetzt. Der Termin findet vor Ort an der Tegernseer Hauptstraße statt.

Im Kern geht es darum, ob an der Hauptstraße im Umfeld der geplanten Spielothek die gewerbliche Nutzung oder die Wohnnutzung überwiegt. Die Stadt Tegernsee argumentiert damit, dass das Haus in einem Mischgebiet mit überwiegender Wohnnutzung liegt. Dann wäre die Spielothek nicht durchsetzbar. Dafür hatte sie das Gebiet zwischen dem Café Kreutzkamm und dem Alpbach untersucht. 

BCE sieht das anders: Auch das Unternehmen hatte gezählt und festgestellt, dass das Gewerbe überwiegt. Die Stadt jedoch hatte den ganzen Umgriff beachtet, also nicht nur die erste Häuserreihe direkt an der Straße. Auch verweist sie darauf, dass es an der Hauptstraße etliche Rechtsanwälte und andere Freiberufler gibt, die keine Gewerbesteuer zahlen und daher keine Gewerbetreibenden sind. Das Landratsamt Miesbach steht in seiner Auffassung hinter der Firma BCE.Dass die Nachbarn, darunter auch die Goldschmiede Bertele, Bedenken haben und protestieren, hatte Hagn als wichtiges Signal bezeichnet.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Mal quer durch den See
Radfahren, Laufen, Segeln – in diesen Disziplinen ist der Tegernsee bereits präsent. Jetzt kommt das Langstreckenschwimmen.
Ein Mal quer durch den See
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Einbrecher in Kreuth unterwegs: In der Nacht auf Donnerstag drangen sie in eine Autowerkstatt in Scharling und in eine Gärtnerei in Brunnbichl ein. Die Beute ist gering. …
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht
Nach einer Rangelei in einer Rottacher Bar im April dieses Jahres sahen sich die Kontrahenten vor Gericht wieder. Die Schilderungen, was dort passiert ist, wichen sehr …
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht

Kommentare