rund 7000 Euro Schaden

Heute Mittag passiert: Unbekannter rammt Auto auf Lidl-Parkplatz

Ein Kreuther erlebte am Mittag eine böse Überraschung, als er von seinem Einkauf zurückkehrte: Das Heck seines Hondas schwer beschädigt. Die Polizei sucht den Täter.

Tegernsee - Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am heutigen Mittwoch stellte ein 77-Jähriger Kreuther seinen schwarzen Honda gegen 10:45 Uhr auf dem Kundenparkplatz des Lidl-Marktes in der Tegernseer Schwaighofstraße ab. Als der Fahrer gegen 11:30 Uhr nach dem Einkauf zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen den linken Heckbereich gefahren war und seinen Honda erheblich beschädigt hatte. Da sich vor Ort niemand bei ihm als Verursacher zu erkennen gab, erstattete der Kreuther Anzeige bei der Polizei in Bad Wiessee. Der Sachschaden am Pkw wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder dem Verursacher und dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter 08022/98780 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Oliver Mehlis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Europa ist wichtig – global und lokal“
„Raus aus den Hinterzimmern, hin zu Transparenz und weniger Bürokratismus – da muss Europa hin.“ Das forderte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) …
„Europa ist wichtig – global und lokal“
Vom Tal-Virus befallen: Diese Stammgäste bringen es auf 165 Urlaube
Auf zusammen 165 Urlaube im Tegernseer Tal bringen es drei Stammgäste, die nun von der TTT ausgezeichnet wurden. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie bevorzugen ein …
Vom Tal-Virus befallen: Diese Stammgäste bringen es auf 165 Urlaube
Unentschieden für den Bolzplatz Marienstein
Eltern und Kinder kicken auf dem Bolzplatz: So soll es sein, findet der Waakirchner Gemeinderat. Eine Altersbeschränkung zu erlassen, kam fürs Gremium nicht in Frage. …
Unentschieden für den Bolzplatz Marienstein
„Beginn einer optischen Vermüllung“
Weitere Fahnen, ein Pylon, eine Vitrine: Der Ortsplanungsausschuss ist wieder einmal nicht begeistert von der beantragten Werbung auf dem AVG-Gelände und fordert ein …
„Beginn einer optischen Vermüllung“

Kommentare