+
Ein Grund zum Feiern: Die Tegernseer Zeitung ist 150 Jahre alt geworden.

In eigener Sache

Wir feiern Geburtstag: 150 Jahre Tegernseer Zeitung

Tegernsee -  Wir werden 150 Jahre alt. Ein guter Anlass für eine große Jubiläumsausgabe in der wir der langen Beziehung zwischen Zeitung, Lesern und See auf den Grund gehen.

In der Beilage tauchen wir gemeinsam mit Ihnen in die vergangenen Jahrzehnte ein - und wagen einen Blick in die Zukunft. Wer unsere Jubiläumsausgabe im Ganzen druckfrisch haben möchte: Am Freitag liegt sie der Print-Ausgabe der Tegernseer Zeitung, des Miesbacher Merkur und Holzkirchner Merkur bei.

Unter anderem lassen wir darin die Geschichte des Seegeists im Boemmel-Haus Revue passieren, stellen unsere treuesten Leser vor, laden zu einer bildlichen Zeitreise durchs Tegernseer Tal ein und lassen bekannte Tal-Bewohner erzählen, was sie mit der Region verbindet. Ein Beispiel von vielen Geschichten: Herzogin Elizabeth in Bayern hat uns persönliche Einblicke in ihre Beziehung zum Tegernsee und in die privaten Räume des Schlosses gewährt.

Ihre Redaktion der Tegernseer Zeitung: (v.l.) Klaus-Maria Mehr, Gabi Werner, Christina Jachert-Maier und Gerti Reichl.

Für Sie, liebe Leser unserer Online-Ausgabe, hat die Online-Redaktion ausgewählte Stücke der Jubiläumsausgabe als Serie vorbereitet. Am Freitag erscheint der erste Teil unserer Jubiläums-Serie hier auf tegernseer-zeitung.de.

Ihre Redaktion der Tegernseer Zeitung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauprojekt Werinherstraße: Nachbarn in Sorge
Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen, das ist derzeit das gefragteste Baumodell in Rottach-Egern. An der Werinherstraße werden gerade Fakten für das nächste große Projekt …
Bauprojekt Werinherstraße: Nachbarn in Sorge
Frühlingshaftes Winter-Seefest 
Prosecco statt Glühwein, Eiscreme statt Gulaschsuppe: Bei Temperaturen bis zu 17 Grad geriet das 3. Winter-Seefest am Sonntag in Rottach-Egern geradezu zum …
Frühlingshaftes Winter-Seefest 
Bunter Abend: Hoheiten im Visier
Beim bunten Abend am Gymnasium Tegernsee ging es wieder rund. Hierbei ging es diversen „Hoheiten“ satirisch an den Kragen. 
Bunter Abend: Hoheiten im Visier
Unbekannte Rowdys wüten am Schifffahrtssteg
Rund 800 Euro schaden haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag in Seeglas angerichtet.
Unbekannte Rowdys wüten am Schifffahrtssteg

Kommentare