+
Eingespieltes Trio: (v.l.) Tobias Öller, Erich Kogler und Wolfgang Hierl, alias Ciao Weiß-Blau bei den Aufnahmen im Tonstudio von Peter Rixner.

Band um Tobias Öller bringt im Herbst neues Album raus

Bissige Waldfest-Parodie von Ciao Weiß-Blau: das Video

Tegernsee - Das Miesbacher Kabarett- und Band-Trio Ciao Weiß-Blau hat eine bissige Waldfest-Parodie auf die Bühne gebracht, die sich sehen lassen kann. Hier das Video.

Auf dem Zeller Waldfest, das das bekannte Miesbacher Band-Trio Ciao Weiß-Blau mit Tobias Öller, Erich Kogler und Wolfgang Hierl neuerdings in ihrem Gstanzl besingt, geht's richtig griabig zu. Da gibt's zum Beispiel "an guadn Schweinsbradn von der international Schweine-Maststation". Und auch die Knödl "san wunderbar, pünktlich aufgetaut vom letzten Jahr". 

So geht sie los, die neue Waldfest-Parodie von Ciao Weiß-Blau. Und der Anfang verspricht nicht zu wenig. Wenn dann der "Saupreiss" Bauzn Sven zum Höhepunkt die Saunakarte mit der feschen Marian, "die was nicht so gut sprechen kann, aber dafür hod sie allaweil ihre eigene Molkerei dabei", gewinnt, bleibt spätestens kein Auge mehr trocken. Aber sehen Sie selbst:

Wer jetzt richtig Lust auf ein Tegernseer Waldfest bekommen hat: Hier gibt's die Termine.

Außerdem: Neuer Plattenvertrag - und neues Album im Herbst

Mit musikalischer Vielseitigkeit, Witz und bissigen Texten hat sich das Miesbacher Trio Ciao Weiß-Blau in den vergangenen drei Jahren viele Fans erspielt. Derzeit nehmen die drei Musikkabarettisten im Tonstudio Rixner in Tegernsee ihr zweites Album auf. Es erscheint im Herbst auf dem Münchner Label Donnerwetter Musik, das unter anderem auch die CDs von Michael Fitz, Hundling, Roland Hefter und Karin Rabhansl vertreibt. Die Firmen-Chefs Hans Köhl und Oliver Alexander waren im vergangenen Herbst auf Ciao Weiß-Blau aufmerksam geworden und nahmen das Trio unter Vertrag.

Ciao Weiß-Blau sind im Landkreis wahrlich keine Unbekannten. Tobias Öller, Wortverdreher und Poet in einem, ist verantwortlich für die bissigen Texte. „Ich mach’ zwar schon lange Musik, aber gelernt habe ich in dieser Richtung nichts“, sagt er. Anders die Mitmusiker Wolfgang Hierl, Gitarre, und Erich Kogler, Kontrabass, die zusammen die Dos Hombres bilden. Beide haben am Richard-Strauss-Konservatorium studiert und beherrschen die ganze Bandbreite von klassischen Renaissance-Harmonien bis hin zu eingängigen Pop-Hymnen, Jazz und Volksmusik.

Dieses Spektrum wird auch auf der neuen CD zu hören sein. Öller übernimmt bei vielen Stücken den Gesang, Hierl und Kogler steuern harmonische Chorsätze bei. Neben Gitarren und Kontrabass kommen auch Steirische, Block- und Querflöte zum Einsatz. Die Texte des Trios sind krawottisch-bissig, die Musik eingängig aber nicht einerlei. Wie gut sich das anhört, weiß man bereits von der Debüt-CD „Billiger“.

Auf dem neuen Werk findet sich unter anderem das Lied „Der Scheich“, das dem Muselmann gewidmet ist, der gerne in diversen Rehakliniken begrüßt wird, weil er sein Geld hier lässt. Oder auch „Rätselheft“, das die Boulevardpresse und ihre Leser aufs Korn nimmt. „Viele Themen und Texte fallen mir ziemlich spontan ein“, sagt Öller, der auch für andere Kabarettisten als Textdoktor und Ideenhelfer arbeitet. Und weil er mit Hierl und Kogler Kollegen mit viel Erfahrung hat, war es ein Leichtes, nicht nur eine CD mit alten Liedern zu veröffentlichen, sondern gleich ein ganz neues Album zu produzieren.

Im Herbst kommt die neue CD mit dem Titel „Ballkönigin“ in den Handel. Auch das Album „Billiger“, das das Trio bislang selbst vertrieb, wird dann bei Donnerwetter Musik erhältlich sein. Bis dahin können sich die Ciao Weiß-Blau-Fans und die Neugierigen die Waldfest-Zeit mit dem „Fensterlkönig“ vertreiben. Die Gstanzl-Nummer nimmt die Auswüchse der bayerischen Festkultur aufs Korn. Ein Stück, das der Band aus Miesbach schon Vergleiche mit der Biermösl Blosn bescherte.  

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Haselberger gräbt riesigen Keller unter Söllbachklause
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Haselberger gräbt riesigen Keller unter Söllbachklause
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare