+++ Eilmeldung +++

Warnung vor Erdrutschen: Es droht tagelang erhebliches Unwetter - Erster Schnee liegt in Bayern

Warnung vor Erdrutschen: Es droht tagelang erhebliches Unwetter - Erster Schnee liegt in Bayern
+
Im Dachgeschoss des Lidl in Tegernsee zieht bald eine Kampfkunstschule ein.

Endlich wird das Dachgeschoss genutzt

Kampfkunst-Schule zieht in Tegernseer Lidl

Tegernsee - Unten tummeln sich die Schnäppchenjäger, im Obergeschoss wird künftig Kampfkunst gelehrt. Der Tegernseer Bauausschuss bewilligte Lidl die Nutzung des Discounter-Dachgeschosses als Kampfkunstschule.

Nur Andrea Köstler (FWG) stimmte gegen das Vorhaben der Lidl-Dienstleistung GmbH. Eigentlich sollte die Fläche direkt über dem 2009 errichteten Einkaufsmarkt Wohnzwecken dienen. Tatsächlich ist das Dachgeschoss bisher nur eine Hülle ohne Zwischenwände. Lidl hätte gern darauf verzichtet. „Die wollten eigentlich flacher bauen. Aber die Stadt hat darauf bestanden, dass es ein stattliches Gebäude wird“, erinnerte Anton Staudacher (CSU). Allerdings zeigte sich, dass die Fläche – vorgesehen für zwei Wohnungen und Büros – sich wegen des ungünstigen Zuschnitts nicht vermarkten ließ. Darum verzichtete Lidl auf den Ausbau.

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

merkur-online.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Jetzt endlich hat sich ein Interessent gefunden. Die Kampfkunstschule, bereits im Tegernseer Tal ansässig, habe einen guten Ruf, machte Lidl in seiner Anfrage deutlich. Unumstritten war sie im Bauausschuss nicht. „Wir sollten schon darauf bestehen, dass die Wohnungen verwirklicht werden“, meinte Peter Hollerauer (FWG). Der Ausschuss legte fest, dass die Kampfkunstschule in den Teil des Dachgeschosses einziehen darf, der für Büros vorgesehen war. Die Schaffung von günstigem Wohnraum war das Zugeständnis gewesen, mit dem Lidl schließlich doch das Okay für die Realisierung des Marktes bekommen hatte. Bei zwei Bürgerentscheiden hatten sich die Tegernseer gegen die Ansiedlung des Discounters ausgesprochen. Nach einer entsprechenden Vereinbarung mit der Stadt errichtete Lidl ein Mehrfamilienhaus mit 17 günstigen Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Hotelfachschule. Die Stadt hat ein Mitspracherecht bei der Vergabe der Wohnungen , es besteht eine Preisbindung.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alpen-Plus-Skigebiete: Hoffnungsvoller Blick auf Wintersportsaison
Alpen-Plus-Skigebiete: Hoffnungsvoller Blick auf Wintersportsaison
Überdosis-Mord am Tegernsee: 49-Jährige soll Ehemann getötet haben - Zeuge hatte gleich „eigenartiges Gefühl“
Überdosis-Mord am Tegernsee: 49-Jährige soll Ehemann getötet haben - Zeuge hatte gleich „eigenartiges Gefühl“
Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Nun ist er noch einmal im TV zu sehen
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Nun ist er noch einmal im TV zu sehen

Kommentare