Klage gegen Westerhof-Erweiterung: Neuer Termin steht
+
Die Nachbarn hätten gern, dass er so bleibt, wie er ist: Westerhof.

Klage gegen Westerhof-Erweiterung: Neuer Termin steht

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Tegernsee/Rottach-Egern – Nachbarn wehren sich gegen die Pläne von Unternehmer Andreas Greither, sein Hotel Westerhof in Tegernsee zu erweitern. Jetzt gibt's einen Prozesstermin.

Das Bayerische Verwaltungsgericht München wollte sich ursprünglich bereits am 28. September vor Ort mit dem Fall beschäftigen – doch der Termin musste wegen der Erkrankung eines Richters abgesagt werden (wir berichteten). Am Mittwoch, 23. November, wird der Ortstermin unter Federführung der Vorsitzenden Richterin Cornelia Dürig-Friedl nun nachgeholt.

Wie berichtet, klagen insgesamt vier Parteien gegen das behördliche Okay für die Hotel-Erweiterung. Sie fürchten, dass mit dem größeren Bettenangebot auch die Lärmbelastung zunimmt. Der Tegernseer Stadtrat hingegen konnte sich mit den Plänen anfreunden. Schließlich kann der Ort die knapp 50 zusätzlichen Gästebetten gut gebrauchen. Neben Vertretern des Landratsamts Miesbach als Genehmigungsbehörde und Hotel-Eigentümer Greither ist auch die Stadt Tegernsee zu der Verhandlung vor Ort beigeladen.

Gegenstand einer weiteren Verhandlung im Tegernseer Tal ist am 23. November eine Werbeanlage am Oberachweg in Rottach-Egern. Die Gemeinde will die Genehmigung der Werbetafel durch das Landratsamt nicht hinnehmen.  

gab

Auch interessant

Kommentare