+
Sonne tanken auf dem Schiff: Am Samstag startet die Tegernsee-Flotte in die sommerliche Vorsaison.

Kleiner Saisonstart am 8. April

Tegernseer Schiffe stechen wieder verstärkt in See

  • schließen

Mit Beginn der Osterferien sind für die Tegernsee-Schifffahrt die Zeiten des stark eingeschränkten Winter-Fahrplans vorbei: Ab Samstag verkehren wieder drei Schiffe auf dem See. Die Flotte ist bereit.

Tegernsee – Am Wochenende nimmt die Tegernsee-Schifffahrt wieder verstärkt Fahrt auf: Nachdem die weiß-blaue Flotte während der Wintermonate nur am Wochenende auf dem See verkehrte, werden ab 8. April die Linien auch unter der Woche wieder bedient. Drei Schiffe sind dazu vorerst im Einsatz: zwei auf der südlichen Rundfahrt, eines auf der so genannten großen Rundfahrt.

Betriebsleiter Lorenz Höß nennt es einen „kleinen Saisonstart“. Über die Osterferien biete man nur 75 Prozent des eigentlichen Sommerfahrplans, sagt Höß. Das sei erfahrungsgemäß ausreichend. In der Woche nach den Ferien wird das Angebot nochmals auf die beiden südlichen Rundfahrten reduziert, ehe es am Samstag, 29. April, endgültig heißt: volle Kraft voraus! Ab dann nämlich gilt auch auf dem Tegernsee der Sommerfahrplan.

Dabei gibt es heuer eine entscheidende Neuerung. Nach langem Hin und Her hat sich die Bayerische Seenschifffahrt als Leistungsträger der TegernseeCard angeschlossen. Heißt: Inhaber dieser Gästekarte können künftig bis zu zwei kostenlose Streckenfahrten pro Tag in Anspruch nehmen.

Während der Osterferien, wenn bereits etliche Urlauber im Tal weilen, wird das aber noch nicht möglich sein. Die entsprechenden Lesegeräte würden erst nach Ostern geliefert, erklärt Höß. So bleibt es Finanzminister Markus Söder höchstpersönlich vorbehalten, zum Auftakt der Sommersaison den Startschuss für das Projekt zu geben. Er hat für Ende April sein Kommen zugesagt und möchte am Tegernsee als erster nicht zahlender „Gast“ in See stechen.

Was die insgesamt fünf Fahrgastschiffe des Tegernsees anbelangt, so haben die den Winter und die Revisionen laut Höß gut überstanden. „Unsere Flotte ist startklar für den Sommer“, meint der Betriebsleiter.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Fast hätte es in Gmund einen Wohnmobil-Stellplatz gegeben. Doch die Pläne sind vom Tisch, neue nicht in Sicht. Aber: Ein Plätzchen für eine Nacht können Wohnmobilisten …
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht

Kommentare