Polizei zieht mehrere Alkohol-Fahrer raus

Kontrolle am See: Von volltrunken bis führerscheinlos

  • schließen

Tegernseer Tal - Alkohol und wieder Alkohol. Bei Verkehrskontrollen erwischte die Polizei Bad Wiessee mehrere alkoholisierte Fahrer - und einen Wiederholungstäter.

In der Nacht von Sonntag auf Montag hatten die Beamten einiges zu tun. Umso später der Abend, desto höher wurden die Promillewerte. Gegen 22.40 Uhr hielt die Polizei in Tegernsee einen Gmunder (40) auf, der laut Atem-Test mit 0,8 Promille am Steuer saß. Weiterfahren durfte der Gmunder nicht mehr. Ihn erwarten 500 Euro Strafe, Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot.

Gegen 22.40 Uhr erwischten die Beamten einen Franzosen (46) aus Kreuth in Rottach-Egern. Er wirkte laut Polizei stark alkoholisiert - und hatte dann auch 1,5 Promille im Atem. Der Mann musste seinen Schlüssel abgeben und sich Blut abnehmen lassen.

Um 0 Uhr schließlich fiel den Polizeisten ein 58-jähriger Mann in Waakirchen auf, weil er einen ziemlich auffälligen Fahrstil aufwies. Er schaffte knapp 2,0 Promille beim Atem-Test. Auch seine Fahrt endete ohne Schlüssel und Führerschein in der Dienststelle.

Nur noch für Kopfschütteln bei den Beamten sorgte ein Fall schon zu Beginn des Abends: Da zogen die Beamten einen Wiesseer (39) in Bad Wiessee aus dem Verkehr. Der muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Denn seinen Führerschein hatte er längst abgegeben. Der Grund: Alkohol am Steuer.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Es gab nur einen Antrag an die Wiesseer Bürgerversammlung: Die Gemeinde möge an den Chemiker Dr. Arthur Eichengrün erinnen. Bürgermeister Peter Höß sicherte das zu - …
Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Im Wiesseer Kurviertel wird alles aufgerissen: Da könnte neben Hotels und Badehaus auch gleich ein Nahwärmenetz entstehen. Bald soll es mehr Informationen geben - und …
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee

Kommentare