+
Übergabe der Forderungen: Die Fraktions-Vertreter (v.l.) Ulrike Küster (Grüne), Martin Eberhard (FDP), Paul Fertl SPD) sowie (v.r.) Norbert Kerkel und Josef Bierschneider mit Emilia Müller und Wolfgang Rzehak.

Kreistag übergibt Resolution an Freistaat

Asyl: Wer muss den Sicherheitsdienst bezahlen?

Tegernsee - Der Freistaat soll alle Asyl-Kosten übernehmen. Das fordert der Miesbacher Kreistag in einer Resolution. Ein Streitpunkt sind die Kosten, die durch das Sicherheitspersonal zum Beispiel in der Tegernseer Turnhalle entsteht.

Die Resolution des Miesbacher Kreistags zum Thema Asyl hat Landrat Wolgang Rzehak (Grüne) nun – Vertreter der Fraktionen im Gepäck – an die Staatsregierung übergeben.

Ministerpräsident Horst Seehofer hatte keine Zeit, dafür nahm Arbeitsministerin Emilia Müller das Papier entgegen. Darin fordern die Miesbacher die Übernahme aller Kosten, die dem Kreis durch die Betreuung von Flüchtlingen entstehen. Diese Summe beläuft sich pro Jahr auf 4,5 Millionen Euro, wie Rzehak darstellte. „Das wäre eine Erhöhung der Kreisumlage um fünf Punkte. Wir wissen nicht, wie wir dies umsetzen können, und wir können es auch nicht unseren Gemeinden zumuten.“ Ein Streitpunkt zwischen Kreis und Freistaat ist die Kostenübernahme für Sicherheitspersonal in den Unterkünfte zum Beispiel in Tegernsee und - in naher Zukunft - in Rottach-Egern.

dak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie geht es weiter mit der Dorfmitte: Viele Fragezeichen nach Waakirchner Bürgerentscheid
Der Bürgerentscheid hat die Planung für die Waakirchner Dorfmitte gekippt. Laut Entscheid sind jetzt die Bürger am Zug, neue Konzepte zu entwickeln. Aber wie soll das …
Wie geht es weiter mit der Dorfmitte: Viele Fragezeichen nach Waakirchner Bürgerentscheid
Alter Friedhof Gmund: Mauer droht abzurutschen - Teile geschlossen
Ein Teil des Alten Friedhofs musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Betroffen ist das Gebiet unter der Sankt-Ägidius-Kirche Richtung Mannhardstraße. Eine Mauer …
Alter Friedhof Gmund: Mauer droht abzurutschen - Teile geschlossen
Gästeehrung am Tegernsee: Stammgäste loben das Tal
„Die freundliche und familiäre Atmosphäre bei der Familie Bierschneider ist so einmalig, dass wir immer wieder gerne zurückkehren“, schwärmte Arne Molle aus Bonn. 
Gästeehrung am Tegernsee: Stammgäste loben das Tal
Das Seefest in Bad Wiessee steigt
Die Gaudi steigt: Am Freitag – so teilt die Tegernseer Tal Tourismus GmbH mit – steigt das Seefest in Bad Wiessee. Es beschließt den Festreigen rund um den See.
Das Seefest in Bad Wiessee steigt

Kommentare