+
Zerstückelt und entfernt: die alten Bäume an der Hochfeldstraße. 

Vorbereitungen für Mega-Baustelle von Planquadrat

Die alte Linde ist weg

  • schließen

Schritt für Schritt nähert sich das Mega-Projekt „Quartier Tegernsee“ des Salzburger Unternehmens Planquadrat seinem Start. Jetzt wurden die letzten alten Bäume gefällt. 

Tegernsee – Schritt für Schritt nähert sich das Mega-Projekt „Quartier Tegernsee“ des Salzburger Unternehmens Planquadrat seinem Start. Im konkreten Fall würde die Formulierung „Schnitt für Schnitt“ besser passen, denn in diesen Tagen wurden auf dem ehemaligen Krankenhaus-Areal die letzten Bäume gefällt. Weichen musste auch eine 100-jährige Linde. Ihre Fällung war im Vorfeld im Stadtrat zwar bedauert, aber beschlossen worden. „Da geht symbolhaft wieder ein altes Stück Tegernsee“, hatte Martina Niggl-Fisser (Bürgerliste) moniert.

Die Bäume müssen für die gigantische Baugrube weichen. „Voraussichtlich am 5. März geht’s los“, so Claudia Zlabinger von Planquadrat auf Nachfrage. Zunächst entsteht eine Tiefgarage, die auf drei Ebenen 304 Stellplätze bietet. Ein Jahr ist dafür geplant. Dann wachsen auf dem Grundstück bis Mitte 2020 ein Vier-Sterne-Hotel mit 121 Zimmern sowie drei Häuser mit 85 Eigentumswohnungen, teilweise im Tegernseer Modell zu günstigeren Konditionen, heran. 40 Prozent der regulären Wohnungen sind laut Planquadrat bereits verkauft.

Weil auf Anwohner und auch Schulkinder eine große Belastung zukommt, ist die Baustellenabwicklung genau geregelt. Die Stadt geht von gut 10 000 Lastwagenfahrten aus. Eine Ampel und Einhausungen sollen den Schulweg absichern. Auch werde noch an der Idee gearbeitet, eine Fußgängerbrücke über die Hochfeldstraße zu errichten. Die Parkplätze an der Hochfeldstraße werden aufgelöst. Rund um die Baustelle – auch auf der Bahnhofstraße – wird Tempo 30 gelten.  

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tegernseelauf: „Brauchen wir das?“
Diesen Sonntag startet der 17. Tegernseelauf. Im Gemeinderat wurde jetzt darüber diskutiert, ob das Tal diese Mega-Veranstaltung, verbunden mit zeitweisen …
Tegernseelauf: „Brauchen wir das?“
1200 Jahre Piesenkam: Zum Jubiläum ist das ganze Dorf auf den Beinen
Ein kleiner Ort kommt groß heraus: Am 22. und 23. September feiert Piesenkam seine urkundliche Ersterwähnung vor 1200 Jahren. Anlässlich des Jubiläums wird das ganze …
1200 Jahre Piesenkam: Zum Jubiläum ist das ganze Dorf auf den Beinen
Rennstrecke Hochfeldstraße
Die Hochfeldstraße entwickelt sich zur Rennstrecke. Das haben Kontrollen gezeigt. Die Stadt stockt daher das Stundenkontingent der Verkehrsüberwacher auf.
Rennstrecke Hochfeldstraße
Unfall wegen eines Eichhörnchens? Waakirchner (18) flieht mit plattem Reifen
Er habe einem Eichhörnchen ausweichen müssen. So begründete ein Waakirchner (18), warum er in Bad Tölz zwei Autos touchiert hatte. Auch für seine Flucht mit plattem …
Unfall wegen eines Eichhörnchens? Waakirchner (18) flieht mit plattem Reifen

Kommentare