1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Tegernsee

Light Painting und Sprayer-Tricks: Aktionen zur „Langen Nacht“ am Tegernsee

Erstellt:

Kommentare

Die teilnehmenden Museen – hier das Gulbransson Museum Tegernsee bei der Premiere 2021 – werden zur „Langen Nacht der Kunst“ vom E-Werk illuminiert.
Die teilnehmenden Museen – hier das Gulbransson Museum Tegernsee bei der Premiere 2021 – werden zur „Langen Nacht der Kunst“ vom E-Werk illuminiert. © Archiv Thomas Plettenberg

Eine „Lange Nacht der Kunst“ lockt am Freitag und Samstag, 13. und 14. Mai, zum zweiten Mal ins Tal. Rund um den Tegernsee öffnen Museen, Galerien und Künstlerateliers und bieten Führungen und Aktionen.

Tegernseer Tal – Eine „Lange Nacht der Kunst“ lockt am Freitag und Samstag, 13. und 14. Mai 2022, zum zweiten Mal ins Tal. Rund um den Tegernsee öffnen drei Museen, fünf Galerien und fünf Künstlerateliers sowie zwei Ausstellungen von 16 bis 22 Uhr. Täglich gibt es verschiedene Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellungen im Olaf Gulbransson Museum Tegernsee (Freitag 15.30 und 19 Uhr, Samstag 11, 15.30, 17 und 18 Uhr) sowie im Museum Tegernseer Tal in Tegernsee (Freitag 17 und 19.30 Uhr, Samstag 16.30 Uhr, 19.30 Uhr). Am Museum Tegernseer Tal gibt zudem am Freitag um 21 Uhr der Liederkranz ein Konzert.

Fotografin Christine Otsver in Gmund hat sich wieder etwas ganz Besonderes für die Lange Nacht einfallen lassen: In ihrem Showroom StudioX (Münchner Straße 140) baut die US-Amerikanerin die interaktive Kunstinstallation „Wo ist mein Schatten?!“ auf. Die Besucher können dabei in die faszinierende Welt des Light Painting eintauchen und es an einer großen „Glow Wall“ selbst ausprobieren.

Musik, Kreativrallye, Workshop

Die Galerie Kunst und mehr von Peter Rau in Rottach-Egern (Leo-Slezak-Straße 1a) präsentiert in der aktuellen Ausstellung „Kunterbunt“ 15 Künstler aus der Region unter anderem mit Textilkunst und Pop Art, die teils für Gespräche vor Ort sind. Auch eine interaktive Kreativ-Rallye ist geplant. Am Samstag ab 18.30 Uhr umrahmen Gitarrist Michael Löwe und Gäste den Abend.

In der Kunstakademie Tegernsee zeigt Künstler Janosch Müller bei einem Workshop unter dem Titel „Planets – my own universe!“ Kindern und Jugendlichen die Tricks der Sprayer (Samstag 10 bis 14 Uhr, 79 Euro).

Zu den Stationen der Langen Nacht zählen heuer erstmals auch das Jagerhaus Gmund, das die aktuelle Gmundart-Kunstausstellung präsentiert, sowie das Spa & Resort Bachmair Weissach, wo der renommierte Künstler Christian Awe seine Ausstellung „Ikagai“ zeigt, und das Bachmair Weissach Clubhaus in Tegernsee, wo Suse Kohler am Freitag, 13. Mai, neue Gemälde unter der Überschrift „Sun Kissed“ vorstellt.  

Stationen im Überblick

Alle Infos zu den Stationen, Aktionen und Führungen gibt es auf der Internetseite zur Veranstaltung. Kostenlose Eintrittsbändchen, die bei der Langen Nacht zur Freifahrt mit der RVO-Ringlinie berechtigen, sind bei den teilnehmenden Museen sowie in allen Tourist-Infos am Tegernsee erhältlich.

ag

Auch interessant

Kommentare