+
Daneben hätt' er gern ein Gartenhaus. Manuel Neuer mit Freundin und seiner Traumvilla am Tegernsee.

Kein Promi-Bonus für den Bayern-Star Manuel Neuer?

Neuer ändert Plan für Gartenhaus - Stadt wohl dagegen

  • schließen

Tegernsee - Manuel Neuer baut gerade seine Traumvilla in Tegernsee. Nur das Gartenhaus fehlt dem FC-Bayern-Star noch zu seinem Glück - aber da spielt die Stadt wohl eher nicht mit. 

Eigentlich ist Manuel Neuers Haus am exklusiven Leeberg in Tegernsee fast fertig. DerRohbau steht schon länger, auch das Dach ist schon drauf. Nur die Anlagen außen herum brauchen noch Zeit - und müssen offenbar auch noch einmal nachjustiert werden.

Wenn sich der Tegernseer Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss am nächsten Montag, 30. Mai, zur Sitzung trifft, dann geht es auch um einen Antrag von Torwart-Star Manuel Neuer. Er hat für sein Gartenhaus eine Tektur eingereicht, also eine Änderung der bisher genehmigten Planung. 

Manuel Neuers Traumhaus am Tegernsee von vorne.

Konkret geht’s darum: Bisher ist geplant, das 4,50 mal 6 Meter große Gartenhaus neben dem Swimmingpool zu bauen. Nun möchte Neuer das Häuschen aber etwa sieben Meter nach Westen verrutschen, wie Tegernsees Bürgermeister Johannes Hagn (CSU) im Vorfeld der Sitzung erklärt. Weil das Gelände am Leeberg aber steil ist, wären dafür Hangabgrabungen und anschließend Geländeaufschüttungen nötig. 

Ein Knackpunkt: Die Stadt hat aufgrund zahlreicher Fälle den Abgrabungen einen Riegel vorgeschoben und ihre Gestaltungssatzung geändert. Hagn möchte der Entscheidung des Bauausschusses nicht vorgreifen, aber so wie es aussieht, hat Neuer in diesem Fall schlechte Karten. „Es gibt eigentlich keinen Grund, warum wir eine Ausnahme von dieser neuen Gestaltungssatzung machen sollten“, erklärt Hagn. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Rathaus der Stadt.

Die endgültige Entscheidung steht also noch aus. Bleibt für die Fans zu hoffen, dass sich Manuel Neuer nicht doch noch vom Tegernsee abwendet, nachdem er doch erst seinen Vertrag beim FC Bayern München verlängerte. Einige Nachbarn spekulieren schon lange, ob Manuel Neuer überhaupt in seine Traumvilla am Tegernsee zieht.

gr/kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Samba und Schmäh:Die Mischung macht’s
Heiße Sambatänzerinnen, zauberhafte Debütanten, Wiener Klänge und ein gelungenes Menü: Die Mischung passte beim zweiten Bayerischen Opernball auf Gut Kaltenbrunn. 
Samba und Schmäh:Die Mischung macht’s
Perronstraße: Bauarbeiten lassen Nachbarn stutzig werden
Obwohl die Baugenehmigung für das geplante Sanatorium noch nicht vorliegt, wird an der Perronstraße in Tegernsee schon fleißig gebaggert. Wie kann das sein?, fragen sich …
Perronstraße: Bauarbeiten lassen Nachbarn stutzig werden
Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch
Es entstehen exklusive Wohnparks und luxuriöse Tourismusbetriebe. Aber was bleibt für die Familien? Diese Frage stellt der Wiesseer CSU-Ortsverband bei einem …
Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch
Am Steinberg: Neuer Anlauf für heikles Bauvorhaben  
Bauen am Rande einer Feuchtwiese? Seit über fünf Jahren kämpft eine einheimische Familie im Gmunder Ortsteil Am Steinberg darum. Jetzt wird der Fall wieder konkret.
Am Steinberg: Neuer Anlauf für heikles Bauvorhaben  

Kommentare