+
Auf der Fläche hoch über dem Tegernsee wurden wieder zahlreiche Bäume und Sträucher gepflanzt. 

Aufforstung am Höhenweg

Nach Abholzaktion im Herbst: Der Kirchenwald in Tegernsee gedeiht wieder

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Eine Abholzaktion am Höhenweg in Tegernsee hatte im Herbst für helle Aufregung gesorgt. Nun können die Naturschützer aufatmen: Der Kirchenwald wurde wieder aufgeforstet. 

Tegernsee – Es wächst und sprießt wieder am Höhenweg zwischen Tegernsee und Gmund. Nach der Abholzaktion vom vergangenen Herbst, die wegen kranker Bäume und Käferbefall notwendig geworden war, hat das Erzbischöfliche Ordinariat die Wiederaufforstung des Areals in Tegernsee veranlasst. Der Wald gehört der katholischen Kirchenstiftung Tegernsee – die Fällung hatte zunächst für Aufregung unter Naturschützern gesorgt.

Lesen Sie hier: Sorge um weitere Abholzaktionen

„Etwa 1100 Bäume und 250 Sträucher wurden neu gepflanzt“, teilt Kirchenpfleger Norbert Schußmann mit. Die Auswahl der Pflanzen habe man mit Bedacht getroffen. „Das ist richtig nachhaltig“, freut sich Schußmann. Unter anderem wurden Rotbuchen, Lärchen und Weißtannen eingesetzt, bei den Sträuchern griff die Kirche nebst anderen auf Schlehdorn, Weißdorn, Roten Holunder, Gewöhnliches Pfaffenhütchen und Heckenkirschen zurück. Die Sträucher wurden laut Schußmann an der Südseite zur Wohnbebauung hin gepflanzt, „damit wir einen schönen Waldrand hinbekommen“.

Lesen Sie hier einen Bericht über eine Fällaktion und die anschließende Aufforstung auf der Point in Tegernsee

Dass der frühere Wald erntereif war, hatte das Ordinariat bereits im Herbst deutlich gemacht. Der Bestand habe sich in Auflösung befunden, zudem habe man seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommen müssen, hieß es damals.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Gerichtstermin bei Villa am See: Nachbarn wehren sich gegen geplante Wohngebäude
Gerichtstermin bei Villa am See: Nachbarn wehren sich gegen geplante Wohngebäude
Neuer Netto in Bad Wiessee? Bauausschuss erteilt Absage
Neuer Netto in Bad Wiessee? Bauausschuss erteilt Absage
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer

Kommentare