1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Tegernsee

Netto-Nachfolger: Auch Norma im Rennen

Erstellt:

Kommentare

Archiv Thomas Plettenberg
Wird geschlossen: der Netto-Markt in Tegernsee. © Archiv Thomas Plettenberg

Tegernsee - Pralinen Eybel, Norma oder doch ein anderer Nachmieter? In Tegernsee laufen die Verhandlungen für den Nachfolge-Mieter im Netto-Markt auf Hochtouren.

Die Gerüchteküche um die Zukunft des Netto-Marktes in Tegernsee brodelt weiter. Der Supermarkt schließt seine Filiale in der Ortsmitte wegen zu geringer Umsätze. Inzwischen steht auch der genaue Zeitpunkt fest: Ende März werden dort die Lichter ausgehen.

Das Brauhaus Tegernsee als Eigentümer des zentral gelegenen Gebäudes in der Ortsmitte verhandelt bereits mit mehreren Nachmietern. Offenbar ist nicht nur der Waakirchner Pralinen-Hersteller Eybel mit im Rennen. Auch die Lebensmittelkette Norma hat ihr Interesse bekundet, um dort einen Lebensmittelladen zu eröffnen. Norma-Expansionsleiter Erik Naumann hat dies bestätigt. 

Wer in Zukunft die 509 Quadratmeter Verkaufsfläche und knapp 400 Quadratmeter Lagerfläche tatsächlich übernimmt, ist aber noch offen. „Wir werden die Entscheidung bald treffen“, kündigt Arnold Niedermaier vom Brauhaus Tegernsee an. „Wenn Netto Ende März das Gebäude verlässt, soll der Nachmieter feststehen“, so Niedermaier. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass ein weiteres Geschäft in Tegernsee leer steht.

Auch interessant

Kommentare