+
Das Musik- und Comedy-Duo Heiko und Roman Lochmann, auch bekannt als „Die Lochis“ hat das vergangene Wochenende am Tegernsee verbracht. 

Promi-Zwillingsbrüder schauen sich Tal an

Instagram-Stars die „Lochis“ am Tegernsee gesichtet

  • schließen

Sie sind Stars der jungen Generation - und haben den Tegernsee für sich entdeckt: Instagramm-Stars Heiko und Roman Lochmann, auch bekannt als die „Lochis“, sind unterwegs im Tal...

Tegernsee - Dass sich am Tegernsee die Prominenz die Klinke in die Hand gibt, ist bekannt. Da dürfen natürlich auch die „Lochis“ nicht fehlen. Die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann, ein Musik- und Comedy-Duo, erlangten mit Youtube-Videos Berühmtheit, in denen sie zunächst Song-Übersetzungen und Parodien von bekannten Chart-Hits zum besten gaben. Dafür wurden sie 2012 mit dem Publikumspreis in der Kategorie „Newbie“ des Deutschen Webvideopreises ausgezeichnet. 

Inzwischen haben sich die Lochmann-Zwillinge auch in den sozialen Netzwerken eine beachtliche Fan-Gemeinde aufgebaut. Heiko bringt es aktuell auf 1,3 Millionen Abonnenten, Bruder Roman hat noch einmal rund 100.000 Follower mehr. 

Auf Instagram lassen die „Lochis“ ihre Fans an ihrem Leben teilhaben. So auch an ihrem Aufenthalt am Tegernsee. 

nie ohne mein Team! ☀️

Ein Beitrag geteilt von Heiko Lochmann (@heikolochmann) am

Dabei scheint es den beiden wohl vor allem das Miesbacher Fleckvieh angetan haben. Sowohl Heiko, als auch Roman veröffentlichten nämlich jeweils Bilder mit Kühen. 

Ain't nobody fuckin' with my clique! ❤️ #cowboy #squadgoals

Ein Beitrag geteilt von Roman Lochmann (@romanlochmann) am

Was die beiden am Tegernsee vorhaben, das ist nicht bekannt. Vielleicht wollen sie einfach mal die Ruhe genießen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

52-Jähriger stirbt am Fockenstein
Ein 52-jähriger Wanderer ist am Freitagnachmittag am Fockenstein ums Leben gekommen. Die Ehefrau und weitere Mitglieder seiner Wandergruppe wurden psychologisch betreut.
52-Jähriger stirbt am Fockenstein
Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Mit majestätischen Bläserklängen ist am Donnerstagabend die 45. Tegernseer Woche eröffnet worden. Die Chiemgauer Bläsergruppe Rupertiblech führte das Publikum zurück in …
Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Eigentlich bat der Kindergarten in Bad Wiessee nur um einen Zuschuss. Doch den Antrag nahm der Gemeinderat zum Anlass, um einen Wunsch loszuwerden. Es geht um die …
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden
Das Projekt „Zeiselbach Winterstube“ ist für Bad Wiessee gestorben. Die Gemeinde will den Pachtvertrag für die einstige Forstarbeiter-Hütte kündigen. Das Ende einer …
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden

Kommentare