Sie blieb unverletzt

Schwerer Unfall: Frau mit Sommerreifen brettert in Auto - mit schlimmen Folgen

Eine 37-jährige Raumausstatterin aus Schechen war ohne Winterreifen am Tegernsee unterwegs und verlor bergab die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie blieb unverletzt, aber ...

Tegernsee - Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Gegen 11 Uhr befuhr eine 37-jährige Raumausstatterin aus Schechen mit ihrem Seat, die Bodenschneidstraße in Tegernsee bergab in Richtung Schwaighofstraße (B307).

Die Raumausstatterin verlor aufgrund Sommerreifen und der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte in die Schwaighofstraße. Die Schwaighofstraße befuhr zu diesem Zeitpunkt ein 73-jähriger Rentner aus Holzkirchen mit seinem Pkw Hyundai. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 79-jährige Ehefrau.

Der Rentner konnte dem Seat der 37-jährigen nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Fahrzeug. Durch den Unfall wurde sowohl der Rentner als auch seine Beifahrerin schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Unfallverursacherin selbst blieb nahezu unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 27.000 Euro geschätzt. Auf der Schwaighofstraße kam es durch den Unfall, für rund eine Stunde, zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Unfallverursacherin erwartete nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prozess gestartet: Ines B. fuhr am Wallberg Schlitten - und sitzt im Rollstuhl
Sie ist Deutschlands längste Naturrodelbahn und laut Klärgerin Ines B. lebensgefährlich: Nach einem folgenschweren Rodelunfall hat am Donnerstag der Prozess gegen die …
Prozess gestartet: Ines B. fuhr am Wallberg Schlitten - und sitzt im Rollstuhl
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
In vielen Tegernseer Haushalten läuft grade gar nichts mehr. Schuld ist ein Baggerfahrer, der die Hauptwasserleitung am Krankenhaus-Areal erwischt hat. Die Stadt …
An alle Tegernseer, die grade kein Wasser haben: Hier liegt das Problem
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Für Ausflügler ist der Bauer in der Au seit Oktober 2013 geschlossen. Dafür tafeln im renovierten Gasthof jetzt illustre Gäste. Sie werden mit dicken Autos nach oben …
Bauer in der Au: Für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf

Kommentare