Rottacherin auf Roller zwischen zwei Autos eingeklemmt

Unfall am Gymnasium: Rollerfahrerin (17) muss ins Krankenhaus

  • schließen

Tegernsee - Vor dem Gymnasium Tegernsee passierte gegen 7.45 Uhr ein schwerer Unfall. Eine 17-jährige Rollerfahrerin aus Rottach-Egern geriet zwischen zwei Autos.

Aktualisierung, 11 Uhr: Die 17-jährige Rollerfahrerin aus Rottach-Egern wurde laut Polizei Bad Wiessee leicht verletzt ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht. Die Polizei Bad Wiessee hat den Unfallhergang inzwischen geklärt: So stockte der Verkehr - wie üblich kurz vor Schulbeginn - auf Höhe des Gymnasiums Tegernsee. 

Die 17-Jährige bremste daher auf ihrem Piaggio-Roller hinter dem Mercedes eines 78-jährigen Tegernseers. Den Bremsvorgang übersah eine Angestellte (23) aus Rottach-Egern in ihrem Mitsubishi. Sie rammte den Roller, und schob ihn auf den Mercedes auf. 

Der Roller ist Schrott. Auch die anderen beiden Fahrzeuge wurden beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Die Feuerwehr Tegernsee sicherte die Unfallstelle mit drei Fahrzeugen und 15 Mann ab und erledigte die Aufräumarbeiten. Zur Reinigung der Unfallstelle wurde eine Spezialfirma beauftragt, da Öl ausgelaufen ist. 

Der Unfall hatte einen Rückstau sowohl in Richtung Rottach-Egern als auch in Richtung Gmund zur Folge. Die einseitige Straßensperre wird in Kürze aufgehoben. 

Erstmeldung, 08.15 Uhr:

Wie groß die Verletzungen des Rollerfahrers sind, ist noch nicht bekannt. Die Bundesstraße ist halbseitig gesperrt. Es staut sich zunehmend in beide Richtungen. Weitere Infos folgen in Kürze. Die Feuerwehr sichert die Straße ab.

kmm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Es gab nur einen Antrag an die Wiesseer Bürgerversammlung: Die Gemeinde möge an den Chemiker Dr. Arthur Eichengrün erinnen. Bürgermeister Peter Höß sicherte das zu - …
Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Im Wiesseer Kurviertel wird alles aufgerissen: Da könnte neben Hotels und Badehaus auch gleich ein Nahwärmenetz entstehen. Bald soll es mehr Informationen geben - und …
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee

Kommentare