+
Was darf's sein? Regennasse Bierbänke oder Goaßlschnalzer? Noch ist alles offen.

Das sagt der Deutsche Wetterdienst

Wie sicher ist das Seefest-Wetter am Donnerstag?

  • schließen

Tegernsee - Die Veranstalter planen für Donnerstag. Doch momentan kämpft noch schwüle Meeresluft mit trockener Kaltluft über Mitteldeutschland. Das sagt der Wetterdienst.

Seefest oder kein Seefest am Donnerstag? Das ist die Gretchenfrage. Ein aktueller Blick über den See zeigt schönstes Badewetter. Und trotzdem hat TTT-Veranstaltungs-Chef Peter Rie gemeinsam mit der Stadt Tegernsee, dem Bauhof und der Wirtegemeinschaft entschieden, das Seefest auf Donnerstag zu verschieben. Die Wetterlage gestaltete sich am Montag als viel zu instabil. Und auch jetzt kann jeden Moment die nächste Gewitterfront übers Tal hereindonnern - oder eben auch nicht.

Schuld ist laut dem Deutschen Wetterdienst schwül-warme Luft, die immer noch über die Alpen vom Mittelmeer hereindrückt. Deshalb bleiben die Temperaturen jeden Tag gut über 20 Grad - dafür bleibt aber auch die Regenwahrscheinlichkeit relativ hoch. Das Problem ist auch, dass kaum ein Wind geht, heißt: Wenn sich mal ein Gewitter aufbaut, bleibt's auch erstmal da. 

Was passiert am Donnerstag?

Doch die Kaltluft kommt. Und beruhigt. Die Frage ist nur - wie schnell? Der Deutsche Wetterdienst ist da relativ eindeutig: Das Gewitterrisiko bleibt. Eine gute Nachricht ist, dass es in der Nacht auf Donnerstag deutlich kühler werden soll - das Thermometer fällt auf bis zu 11 Grad. Wenig Gewitterpotential also. Doch dann wird's nochmal richtig warm, bis zu 27 Grad. Heißt auch: Das Gewitterrisiko steigt wieder. Und vormittags rechnet der Wettedienst auch wieder mit Gewittern in Alpennähe. Vormittags.

Denn nun die zweite gute Nachricht: Der Wind bläst aus Westen und bringt im Laufe des Tages kühlere Luft. Gewitter sollen vor allem im Norden und Osten Bayerns auftreten. Theoretisch könnte sich also die stabilere Wetterlage noch rechtzeitig durchsetzen. Theoretisch.

Sicher schön wird's leider erst Freitag. Darüber darf sich dann der SC Rottach-Egern freuen.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Pünktlich Mitte Dezember ändern die Bayerische Oberlandbahn und der Regionalverkehr Oberbayern ihre Fahrpreise. Wie die Neuerungen aussehen, haben wir in dieser …
Neue Ticketpreise: So teuer wird die Fahrt mit der BOB ab sofort
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
Gerade wurde Glyphosat von der EU erneut freigegeben. Die meisten Landwirte im Landkreis juckt das wenig. Sie nutzen das Herbizid nicht. Die Naturkäserei legt jetzt eine …
Diese Landkreis-Produkte sind garantiert glyphosatfrei
Mit diesem Trick wird Bad Wiessee zum Steuerparadies
Bislang hat Bad Wiessee nicht viel Gewerbesteuer kassiert. Ein dickes Steuerzuckerl soll das ändern: Ab Januar 2018 beträgt der Hebesatz statt 350 nur noch 240 Punkte.
Mit diesem Trick wird Bad Wiessee zum Steuerparadies
Erhard-Gipfel: Veranstalter vermelden Rekord-Ansturm
Zum dritten Mal findet am Freitag, 12. Januar, der Ludwig-Erhard-Gipfel im Rottacher Seeforum statt. Die Weimer Media Group vermeldet einen Rekordansturm.
Erhard-Gipfel: Veranstalter vermelden Rekord-Ansturm

Kommentare