+
Spendet an Nachbarschaftshilfe: Michael Käfer (l.) mit Frau Clarissa und Pfarrer Martin Weber.

Für die Nachbarschaftshilfe

Spende: Michael Käfer gibt dem Tal etwas zurück

Tegernseer Tal - Mit Gut Kaltenbrunn hat Michael Käfer einen Event-Biergarten ins Tal gebracht. Mit dem Almdorf plant er eine Luxus-Erholungsstätte hoch über Tegernsee. Jetzt gibt's aber auch mal eine Spende ganz ohne Profit.

Eine Unterstützung in Höhe von 2500 Euro hat die Clarissa und Michael Käfer-Stiftung der Nachbarschaftshilfe Tegernseer Tal zukommen lassen. Den symbolischen Scheck übergaben Michael und Clarissa Käfer jetzt an den Vorsitzenden der Nachbarschaftshilfe, den evangelischen Pfarrer Martin Weber. Die Gelder sollen denjenigen Hilfesuchenden zugute kommen, die sich die fällige Aufwandsentschädigung für den Verein nicht leisten können.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Die Biberfamilie an der Weißach steht unter Beobachtung. Ob das ausreicht, wurde im Rottacher Gemeinderat heftig bezweifelt. Mancher fürchtet, dass die Population aus …
Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Die emotionalen Entgleisungen wiederholten sich nicht: Einstimmig haben die Kreisräte beschlossen, dass der Kreisausschuss nun im Verfahren um die Wasserschutzzone …
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat ein Machtwort gesprochen: Die bayerische Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer ist rechtswidrig. Die betroffenen Gemeinden …
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied
Es ist eines der Megaprojekte der kommenden Jahre: 32,1 Millionen Euro wird der Landkreis ins Krankenhaus Agatharied investieren. Das haben die Beratungen zum …
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied

Kommentare