+
Im Frühjahr 2012 hatte Erich Schwingshackl das Restaurant in der Villa am See übernommen. Auch hier erkochte er sich einen Michelin-Stern. Nun aber hat er das dortige „Schwingshackl Esskultur“ aufgegeben.

Gerüchte um Sternekoch haben sich bestätigt

Schwingshackl kehrt Villa am See den Rücken

Jetzt also doch: Sternekoch Erich Schwingshackl (47) führt offenbar nicht länger die Villa am See in Tegernsee. Das Restaurant mit Hotelbetrieb seht seit Kurzem leer. Fraglich ist, was nun mit dem Gebäude passiert.

Tegernsee – Rot-weiße Absperrbänder an den Parkplätzen, kein Gast weit und breit: Die Villa am See in Tegernsee, wo bis vor kurzem noch Sternekoch Erich Schwingshackl (47) die Gastronomie und den Hotelbetrieb führte, steht leer. Damit haben sich Gerüchte bestätigt, die schon seit Längerem im Umlauf waren: Schwingshackl werde die Villa am See zum Herbst verlassen, hieß es. Gegenüber unserer Zeitung wollte der Spitzenkoch dies jedoch zu keinem Zeitpunkt bestätigen.

Auch Tegernsees Bürgermeister Johannes Hagn hat die Schließung von „Schwingshackl Esskultur“ bereits zur Kenntnis genommen und bedauert: „Damit haben wir jetzt drei Leerstände.“ Was mit dem Gebäude passieren soll, darüber ist dem Rathaus-Chef nichts bekannt. Es war immer wieder die Rede davon, dass Eigentümer Klaus Hurler die Villa am See verkaufen möchte. Aber auch dazu wollte Hurler bislang nichts sagen.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frontalzusammenstoß auf der B318
Heftig gekracht hat es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße zwischen Gmund und Bad Wiessee: Auf Höhe Bayersäg kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem …
Frontalzusammenstoß auf der B318
Bürgermeister fährt mit BR durch Schneechaos - und vergisst wichtiges Detail
Der Bayerische Rundfunk ist mit Waakirchens Bürgermeister im Schneechaos unterwegs. Am Steuer seines Audis zeigt er die Brennpunkte - und vergisst dabei etwas.
Bürgermeister fährt mit BR durch Schneechaos - und vergisst wichtiges Detail
Angela Wepper gestorben: Jetzt bricht ein Streit um ihre Beerdigung aus
Angela Weppers Ex-Mann, Ferfried Prinz zu Hohenzollern, wettert gegen Fritz Weppers Ex-Geliebte, Susanne Kellermann, die gerne zur Angelas Beerdigung gehen würde. 
Angela Wepper gestorben: Jetzt bricht ein Streit um ihre Beerdigung aus
BOB erst ab Mitte nächster Woche wieder im Normalbetrieb
Die BOB will erst ab Mitte nächster Woche wieder im Normalbetrieb fahren. Wie es bis dahin weiter geht, rfahren Sie hier.
BOB erst ab Mitte nächster Woche wieder im Normalbetrieb