Stadtgärtner bepflanzen die Verkehrsinseln neu.
+
Stadtgärtner bepflanzen die Verkehrsinseln neu.

Verkehrsinseln werden mit Sommerblumen bepflanzt

Tegernsee blüht auf

  • Gerti Reichl
    vonGerti Reichl
    schließen

Tegernsee blüht buchstäblich auf: Die Inseln in der Ortsdurchfahrt werden mit Sommerblumen bepflanzt. Die Geduld der Autofahrer ist deshalb gefragt.

Tegernsee - Damit kein falscher Eindruck entsteht: Schon im Frühling waren die Querungshilfen der Stadt wieder prächtig bepflanzt – mit gut 13 000 pastellfarbenen Tulpen und Kaiserkronen. Doch jetzt ist es Zeit für Sommerblumen. Noch bis morgen ist ein Team um Stadt-Gärtner und Bauhofleiter Anian Hölzl damit beschäftigt, die Beete an und inmitten der Bundesstraße neu zu bepflanzen.

So viel verrät Hölzl schon jetzt: „Tegernsee darf sich auf bunte Farben und vor allem auf bienenfreundliche Blumen freuen.“ Die teilweise Straßensperrung wird zugleich dafür genutzt, um ein Bewässerungssystem für die Rathausanlage zu bauen. „Das bisherige Gießen mit den Unimogs schon morgens um 4 Uhr wird damit hinfällig“, so Hölzl. Übrigens: Die Tulpenzwiebeln verschenkt die Stadt wieder an Vereine.

Alles zur Corona-Lage im Landkreis hier.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare