Teure Beute: Ein Dieb aus Tegernsee hat zahlreiche hochwertige Fahrräder gestohlen. Die Polizei hat ihn gefasst.
+
Teure Beute: Ein Dieb aus Tegernsee hat zahlreiche hochwertige Fahrräder gestohlen. Die Polizei hat ihn gefasst.

16 Diebstähle, 20 000 Euro Beuteschaden

Erfolg der Polizei: Diebstahlserie in Tegernsee aufgeklärt

  • Luisa Billmayer
    vonLuisa Billmayer
    schließen

Die Polizei Bad Wiessee war zuletzt mit zahlreichen Diebstählen in Tegernsee beschäftigt ‒ die alle nach ähnlichem Muster abgelaufen sind. Durch intensive Ermittlungen konnte der Täter gefasst werden.

Tegernsee - Bei der Polizei Bad Wiessee haben sich seit dem Jahreswechsel zahlreiche Anzeigen von Diebstählen, die nach ähnlichem Muster abgelaufen sind, gehäuft. Immer wieder wurden Gegenstände aus Garagen, Schuppen, Kellern und Autos, die nicht abgeschlossen waren, entfernt. Beklaut wurden vor allem Personen aus Tegernsee. Anfang April konnten die Beamten den Täter festnehmen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärte.

Erfolg der Polizei: Diebstahlserie in Tegernsee aufgeklärt

Der Dieb hatte es auf teure Gegenstände, die üblicherweise in Garagen und Schuppen gelagert sind, abgesehen. Hochwertige Mountainbikes, darunter auch zwei Elektro-Fahrräder, Werkzeuge wie Akkuschrauber, Schlagbohrmaschinen, Stichsägen und Winkelschleifer klaute er. Aber der Täter ließ auch Lebensmittel, alkoholische Getränke, Kochtöpfe und Kleidung mitgehen.

Laut Polizei konnte der Dieb durch „umfangreiche und personalintensive Fahndungs- und Observationsmaßahmen“, Videoaufnahmen und Hinweise aus der Bevölkerung gefasst werden. Am 6. April nahmen die Beamten den 31-Jährigen aus Tegernsee vorläufig fest.

Diebstahlserie aufgeklärt: 31-Jähriger erbeutet bei 16 Diebstählen Gegenstände im Wert von 20.000 Euro

Nach seiner Verhaftung fanden die Ermittler fast das gesamte Diebesgut in der Wohnung und dem Keller des Mannes. Als die Polizei ihn vernahm, hat der 31-Jährige alle Taten gestanden. Insgesamt sind ihm 16 Diebstähle anzurechnen, bei denen er Waren im Wert von 20.000 Euro erbeutet hat. Ihn erwartet ein Verfahren wegen besonders schweren Diebstahls. Aufgrund der hohen Anzahl an gestohlenen Gegenständen, geht die Polizei davon aus, dass er die Sachen verkaufen wollte. Um die Ermittlungen nicht zu stören, hat die Polizei bisher bewusst auf eine Veröffentlichung der Fälle verzichtet.

Eine kräftige Ladung Schnee hat die Straßen im Tegernseer Tal am Mittwochmorgen (7. April) in Rutschbahnen verwandelt. Bei Gasse rutschte ein Lkw die Böschung herunter. (lb)

Tegernsee-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Tegernsee-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Tegernsee – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare