+
Schon bald wieder Domizil für die Sportler: Die Tegernseer Dreifachturnhalle kann voraussichtlich ab 17. Oktober für den Schulsport freigegeben werden. 

Sanierung voraussichtlich Mitte Oktober abgeschlossen

Bald wieder Sport in der Dreifachturnhalle

  • schließen

Tegernsee - Die Erleichterung bei den Sportlern und dem Gymnasium dürfte groß sein: Die Tegernseer Dreifachturnhalle kann voraussichtlich ab 17. Oktober wieder für den Schulsport frei gegeben werden.

„Die Arbeiten an der Dreifachturnhalle liegen im Zeitplan“, teilte Birger Nemitz, Sprecher des Landratsamtes Miesbach, auf Nachfrage der Tegernseer Zeitung mit.

Bekanntlich hatte die Dreifachturnhalle nach dem Auszug der letzten Asylbewerber im Mai dieses Jahres massive Schäden aufgewiesen. Von Schimmelsporen und Keimen sowie einer umfangreichen Sanierung war die Rede. Damals hatte das Landratsamt angekündigt, dass die Arbeiten wohl bis Ende November dauern könnten.

Nun geht es offenbar doch ein wenig schneller. „Nach dem jetzigen Informationsstand soll die Halle in der nächsten Woche fertig werden“, erklärt Nemitz. Am Freitag wurden die Trocknungsgeräte abgebaut, Anfang nächster Woche soll laut Nemitz der Boden in den Umkleiden verlegt werden. Für 13. und 14. Oktober ist die Feinreinigung der Halle geplant.

Was die Sanierung am Ende kostet, steht noch nicht fest. Das Landratsamt hat aber angekündigt, die Rechnungen zur Erstattung an die Regierung von Oberbayern weiterzuleiten. Ob diese alle Kosten übernimmt, ist allerdings unklar. "Falls es unterschiedliche Auffassungen über die Kosten geben sollte – besonders über die Tatsache, ob diese Schäden komplett durch die Wohnnutzung von Geflüchteten entstanden sind – so muss der Fachbereich für das Landratsamt eine Einigung mit der Regierung herbeiführen", heißt es in der Pressemitteilung.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Das ist ihr kühner Plan:
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter
Die Feuerwehr Tegernsee rückte am Sonntagabend zu einem Großeinsatz aus. Ein verlor beim Einparken die Kontrolle über sein Auto, durchbrach ein Gitter und rutschte eine …
Beim einparken - Mann rutscht Hang hinunter
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an

Kommentare