Am Montag

Stadtbücherei Tegernsee eröffnet "Asylothek"

Tegernsee - In der Stadtbücherei in Tegernsee gibt es eine neue Abteilung – und die soll auch Asylbewerber ansprechen. Erhältlich sind dort künftig zum Beispiel Bücher zum Deutsch lernen.

Außerdem liegt Lesestoff mit Hintergrundwissen zur Asylproblematik für alle Nutzer bereit. Am Montag, 22. Februar, wird die „Asylothek“ um 15 Uhr in einer kleinen Feierstunde vorgestellt und in Betrieb genommen. Mitgewirkt haben an dem neuen Angebot unter anderem der Asyl-Helferkreis und die Stadt Tegernsee.

gab

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Wo geht die Reise hin? Die Digitalisierung stand beim Tag des Tourismus  im Rottacher Seeforum im Mittelpunkt. Für viele Gastgeber ist sie noch immer eine echte …
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Bereits zum zweiten Mal lehnte der Rottacher Ortsplanungsausschuss einen Bauantrag für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage ab. Unter anderem wegen …
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Zum Auftakt der Radl- und Wandersaison wollen Mountainbiker aus der Region Tegernsee gemeinsam anpacken: Sie erneuern am 8. April den Sommerweg von Tegernsee in Richtung …
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung
Der Waakirchner Gemeinderat will keine Bebauung auf der grünen Wiese am Piesenkamer Ortsrand. Da half auch das Angebot des Eigentümers nicht, einen Großteil der Fläche …
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare