Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
+
Die Polizei sucht Zeugen in Tegernsee.

In Tegernsee am Steinmetzplatz

Schockierender Vorfall: Vater packt Bub am Hals und schleudert ihn weg - Polizei sucht Familie

  • Gerti Reichl
    vonGerti Reichl
    schließen

In Tegernsee ist eine Frau Zeugin eines schlimmen Vorfalls geworden. Ein Vater soll seinen etwa dreijährigen Sohn gewürgt und durch die Luft geschleudert haben.

  • Ein Mann soll seinen mutmaßlichen Sohn (3) misshandelt haben.
  • Er packte ihn am Hals und schleuderte ihn aus dem Bus.
  • Der Vorfall passierte am Steinmetzplatz in Tegernsee - nun sucht die Polizei Zeugen.

Tegernsee - Die Polizei Bad Wiessee sucht dringend Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Sonntag ereignet hat und der am Montag von einer Zeugin gemeldet wurde. Die Zeugin, eine 43-jährige Münchnerin, war am Sonntag gegen 17 Uhr in einen RVO-Bus mit der Nummer 9560 an der Haltestelle Monialm gestiegen. Die Fahrtroute ging von dort zur Endstation Bahnhof Tegernsee. An der Haltestelle Steinmetzplatz, so die Zeugin, stieg gegen 17.30 Uhr ein Paar mit einem etwa dreijährigen Buben aus dem Bus aus. Die Zeugin konnte dann erkennen, wie der Junge von dem offensichtlichen Vater von hinten mit der Hand am Hals gepackt wurde. Der Mann hob den Buben am Hals nach oben und warf ihn von sich weg, so dass dieser zu Boden fiel.

Tegernsee: Vater schleudert Kind am Hals durch die Luft - Zeuge greift ein

Die Zeugen konnte beim Wegfahren des Busses noch erkennen, wie ein weiterer, männlicher Zeuge in einem weißen Hemd auf die Familie zulief. Was dann weiter passierte, konnte die Zeugin nicht mehr beobachten, weil der Bus weiterfuhr.

Zur Beschreibung: Das Paar ist etwa 30 Jahre alt. Der Mann trug als Mund-Nasen-Schutz ein sogenanntes „Buff“-Tuch. Nähere Details sind nicht bekannt. Der genannte Zeuge im weißen Hemd und eventuell weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter der Rufnummer 0 80 22 / 9 87 80 zu melden.

Weitere Nachrichten aus der Region Tegernsee lesen Sie aktuell immer hier.

Kürzlich sorgte ein zerbeulter Luxus-Sportwagen in Tegernsee für Aufsehen. Ungewöhnliche Handyfotos aus einer Tiefgarage führte die Polizei schließlich ans Ziel.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Nach Bachmair am See: Nächstes Luxus-Hotel am Tegernsee schließt völlig überraschend
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer
Gerichtstermin bei Villa am See: Nachbarn wehren sich gegen geplante Wohngebäude
Gerichtstermin bei Villa am See: Nachbarn wehren sich gegen geplante Wohngebäude
Überraschung: Jodschwefelbad bekommt neuen Geschäftsführer
Überraschung: Jodschwefelbad bekommt neuen Geschäftsführer

Kommentare