Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen

Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
+
Das Feuerwehrhaus in Tegernsee: Wird es abgerissen?

Diskussion um Abriss oder Erhalt

Geheime Sondersitzung zu Feuerwehrhaus

  • schließen

Tegernsee - Wie geht's weiter mit dem Feuerwehrhaus? Diese Frage bewegt derzeit Tegernsee. Der Stadtrat diskutiert in einer Sondersitzung - allerdings hinter verschlossenen Türen.

Am Dienstagabend befasst sich der Tegernseer Stadtrat mit der Zukunft des Feuerwehrhauses – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dabei bekommt das Gremium im Beisein von Feuerwehr-Spitze und einer Architektin die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie vorgestellt, in der die verschiedenen Möglichkeiten für ein neues Feuerwehrhaus analysiert wurden: Abriss des aus dem Jahr 1927 stammenden Baus an der Hochfeldstraße oder Erhalt mit Neubau einer Halle auf städtischem Grund. 

Die geheime Behandlung des Themas begründet Bürgermeister Johannes Hagn (CSU) so: „Der Stadtrat soll die Möglichkeit haben, über ein doch sehr kritisches Thema zunächst einmal offen zu diskutieren.“ Zu Details wollte der Rathauschef noch nicht Stellung nehmen. „Erst, wenn wichtige Fragen geklärt sind, dann kann das Thema in der öffentlichen Sitzung des Stadtrats diskutiert werden“, sagt Hagn. Entscheidungen seien zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht zu treffen. Wann das Feuerwehrhaus auf die öffentliche Tagesordnung kommt, steht noch nicht fest. 

Inzwischen wird gemunkelt, dass ein Abriss des besonders schönen, aber nicht unter Denkmalschutz stehenden Hauses sehr wahrscheinlich ist. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waakirchen schließt Bund für den Wasser-Notfall
Von der einen Quelle im Schopfloch hängt alles ab. Sollte ihr Wasser nicht mehr genießbar sein, säße Waakirchen auf dem Trockenen. Darum will die Gemeinde in einen …
Waakirchen schließt Bund für den Wasser-Notfall
Samba und Schmäh:Die Mischung macht’s
Heiße Sambatänzerinnen, zauberhafte Debütanten, Wiener Klänge und ein gelungenes Menü: Die Mischung passte beim zweiten Bayerischen Opernball auf Gut Kaltenbrunn. 
Samba und Schmäh:Die Mischung macht’s
Perronstraße: Bauarbeiten lassen Nachbarn stutzig werden
Obwohl die Baugenehmigung für das geplante Sanatorium noch nicht vorliegt, wird an der Perronstraße in Tegernsee schon fleißig gebaggert. Wie kann das sein?, fragen sich …
Perronstraße: Bauarbeiten lassen Nachbarn stutzig werden
Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch
Es entstehen exklusive Wohnparks und luxuriöse Tourismusbetriebe. Aber was bleibt für die Familien? Diese Frage stellt der Wiesseer CSU-Ortsverband bei einem …
Was bleibt für Familien? CSU lädt zum Ortsgespräch

Kommentare