1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Tegernsee

Rotary macht Tal-Krippen mobil

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Über die Spende des Autos durch den Tegernseer Rotary-Präsidenten Ralf Huss (l.) freuen sich Eva Schwarzer (2.v.l.), Tina Weber und Pfarrer Martin Weber (r.). © Thomas Mattner

Tegernsee - Einen neuen VW UP spendierte der Rotary Club Tegernsee für die Kinderkrippen im Tegernseer Tal. Damit sind deren Mitarbeiter jetzt allzeit mobil.

Mit Unterstützung der Tegernseer Partnerclubs aus Bassano del Grappa in Italien und Paris Nord-Est in Frankreich konnte dieses Projekt im Rahmen des jährlich abwechselnd von den drei Rotaryclubs durchgeführten Dreiertreffens beschafft werden.

Die Kinder- und Jugendarbeit ist schon seit vielen Jahren ein Schwerpunkt der sozialen Arbeit des RC Tegernsee. Neben dem nun seit zehn Jahren erfolgreichen Jugendprojekt, bei dem Schüler Hilfe durch Paten und auch Nachhilfeunterricht bekommen, um den Schulabschluss und die Lehrstellensuche erfolgreich zu meistern, ist besonders auch das Sprachprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund ein Baustein der Hilfeleistung.

Mit dem Projekt „Freunde“ unterstützen zahlreiche Rotaryclubs die Ausbildung der Kindergärtnerinnen, so auch der RC Tegernsee. Was liegt da näher, als auch die Kinderkrippen zu fördern? Über das neue Fahrzeug, das Tegernsees Rotary-Präsident Ralf Huss überreichte, freuen sich Pfarrer Martin Weber und die Krippenleiterinnen ganz besonders.

mat

Auch interessant

Kommentare