Vandalen in Tegernsee unterwegs

Eisengeländer demoliert, Bushäuschen besprüht

  • schließen

Tegernsee - Großes Ärgernis für die Stadt Tegernsee: Gleich zweimal haben Unbekannte öffentliche Einrichtungen der Stadt mutwillig beschädigt. Gesamtschaden: rund 1500 Euro.

Bemerkt hat die frischen Beschädigungen ein Mitarbeiter der Stadt am Samstag gegen 9.20 Uhr. Im Bereich des Dammweges an der Rottachmündung demolierten ein oder mehrere Täter die dortigen Eisengeländer. Nach Angaben der Polizei wurden diese vermutlich an der Schweißnaht gewaltsam durchgetreten. Der Schaden beläuft sich hier auf etwa 500 Euro.

Zudem verewigte sich ein Unbekannter ausgerechnet am neu installierten Bushäuschen an der Point in Tegernsee. Hier wurde die Glasscheibe mit einem primitiven Schriftzug besprüht. Hier entstand der Stadt ein Schaden von rund 1000 Euro.

Die Tatzeit dürfte in beiden Fällen zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, liegen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 08022/9878-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag

Kommentare