+

„So etwas tut man doch nicht“

Tegernseerin empört: Blumenschmuck vom Grab geklaut

  • schließen

Über diesen Diebstahl kann Jutta Schertler nur den Kopf schütteln. Am Ostermontag stellte die Tegernseerin eine Pflanzschale mit Frühlingsblumen auf ihr Familiengrab - zwei Tage später war der Grabschmuck weg. 

Tegernsee – „So etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt Jutta Schertler über das Verschwinden der Pflanzschale. Die Schale war mit Ginster und Glockenblumen bestückt, als sie von einem Unbekannten direkt vom Grab auf dem Tegernseer Friedhof geklaut wurde.

Der materielle Schaden hält sich mit 25 Euro zwar in Grenzen, dennoch hat die Tegernseerin den Diebstahl bei der Polizei Bad Wiessee zur Anzeige gebracht. Auch um herauszufinden, ob das Ganze ein Einzelfall war oder ob noch mehr Grab-Inhaber in Tegernsee betroffen sind. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ist Schertlers Anzeige bislang aber die einzige dieser Art geblieben. Die Tegernseerin ist noch immer aufgebracht angesichts des Diebstahls: „So etwas tut man doch nicht. Das ist schon sehr traurig.“

Zeugen, die im Tatzeitraum auf dem Tegernseer Friedhof etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter der Rufnzummer 08022/9878-0 zu melden. 

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traumhochzeit in Tegernsee: Junge Herzogin heiratet im Schloss - Kirchenauszug im Video
Traumhochzeit: Am Samstag heiratet Herzogin Sophie von Württemberg (24), Enkelin von Herzog Max und Herzogin Elizabeth in Bayern, in Tegernsee. Bilder und Videos von der …
Traumhochzeit in Tegernsee: Junge Herzogin heiratet im Schloss - Kirchenauszug im Video
Bagger in der Grube
Zu einem Zwischenfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Baustelle in der Gmunder Ortsmitte gekommen.
Bagger in der Grube
Baumfällarbeiten: Wiesseer Höhenweg gesperrt
Ein Teil des Wiesseer Höhenwegs ist ab Mittwoch  gesperrt. Der Grund: Die Staatsforsten sind mit der Holzernte beschäftigt. Wegen der Baumfällarbeiten wäre der Weg für …
Baumfällarbeiten: Wiesseer Höhenweg gesperrt
Polizei-Jubiläum: Steter Dienst für die Sicherheit
Seit 50 Jahren ist die Wiesseer Polizei in der Inspektion am Hügelweg ansässig. Das wurde jetzt im Saal des Gasthofs Zur Post gefeiert.
Polizei-Jubiläum: Steter Dienst für die Sicherheit

Kommentare