Beim verlassen der Aigp-Tankstelle in Tegernsee-Süd

Wohl übersehen: Mercedesfahrer (85) kracht in Skoda

Tegernsee - Ein 85-jähriger Wackersberger fuhr mit seinem Mercedes von der Agip-Tankstelle in die Schwaighofstraße - und übersah den Skoda eines Neuhausers. Die Folge: Zwei verletzte Ehefrauen.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet:

Am 21.08.2016, gegen 14.20 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Rentner aus Neuhaus mit seinem Pkw, Skoda, die Schwaighofstraße von Rottach-Egern kommend in Richtung Tegernsee. Mit ihm im Fahrzeug befand sich seine 57-jährige Ehefrau. Auf Höhe der Agip Tankstelle übersah dann ein 85-jähriger Wackersberger, der mit seinem Pkw, Mercedes, gerade vom Tankstellengelände auf die Schwaighofstraße auffahren wollte, den bevorrechtigten Skodafahrer. 

Der Fahrer aus Neuhaus konnte aufgrund der kurzen Distanz nicht mehr bremsen und prallte frontal in die Fahrerseite des Mercedes. Durch den Zusammenstoß wurde sowohl die Beifahrerin des Neuhausers, als auch die 85-jährige Beifahrerin des Mercedesfahrers leicht verletzt. Der Skodafahrer und die beiden Damen wurden jeweils mit Brustkorbprellungen zur weiteren Abklärung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden beide abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seefest immer unsicherer
Das große Zittern hat begonnen: Kann das auf Donnerstag verschobene Seefest stattfinden? Tegernsee entscheidet am Mittag.
Seefest immer unsicherer
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Einbrüche in Dönerbude: Es waren drei Gmunder Burschen
Mitte Mai wurde zweimal in Folge in den Gmunder Döner-Imbiss von Cem Cinar eingebrochen. Durch den Rottacher Warmbad-Einbruch hat die Polizei nun die mutmaßlichen Täter …
Einbrüche in Dönerbude: Es waren drei Gmunder Burschen
Verschmorte Sicherungen: Feuerwehr rückte aus
Die Feuerwehr musste in Rottach-Egern ausrücken. Verschmorte Sicherungen in der Gaststätte „Zum Rosser“ waren der Grund. 
Verschmorte Sicherungen: Feuerwehr rückte aus

Kommentare