+
Der Unfall ereignete sich auf der Tegernseer Hauptstraße.

Lange Staus 

Unfall auf Ortsdurchfahrt - Radfahrer verletzt - Schwangere ins Krankenhaus gebracht

  • schließen

Ein Unfall in der Tegernseer Ortsdurchfahrt sorgte am Donnerstagnachmittag für lange Staus. Offenbar wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Ein Schwangere wurde ins Krankenhaus gebracht. 

++++ Aktualisierung +++


Inzwischen hat die Polizei  einen Bericht zum Unfall gesandt:

„Am 19. September gegen 14.40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen in der Hauptstraße in Tegernsee. Ein 83-jähriger Jeep Fahrer aus Rottach-Egern wollte von einer Grundstückseinfahrt in die Hauptstraße einbiegen, als er vermutlich aus Unachtsamkeit den Pkw stark beschleunigte und dabei einen 64-jährigen aus Oberleichtersbach mit seinem E-Bike, welcher den Fahrweg des Pkws kreuzte, anfuhr. 

Der E-Bike Fahrer stürzte dadurch und wurde in der Folge zur Abklärung eventueller. Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied verbracht. Nach der Kollision mit dem Fahrradfahrer fuhr der Unfallverursacher weiter auf die Hauptstraße, wo er frontal in die Beifahrerseite eines vorbeifahrenden BMW eines 26-jährigen aus Otterfing krachte. Im BMW saßen noch vier weitere Mitfahrer. Die Ehefrau des Otterfingers, welche schwanger war, wurde ebenfalls im Krankenhaus Agatharied auf eventuelle  Verletzungen untersucht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von geschätzten 25.000 Euro. Die Feuerwehr Tegernsee war zur Verkehrsregelung ebenfalls vor Ort.“

Ursprünglicher Artikel 

Ereignet hat sich der Unfall gegen 15 Uhr auf der Tegernseer Hauptstraße. Augenzeugen zufolge hatte ein Auto beim Ausparken einen Radfahrer erfasst, der auf dem Gehweg unterwegs war. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch ein weiterer Pkw war beteiligt. 

Neben dem BRK und einem Notarzt rückte auch die Feuerwehr Tegernsee an. Die Ortsdurchfahrt musste auf Höhe der Klosterapotheke kurzzeitig vollständig gesperrt werden.  In der Folge bildeten sich lange Staus.

Die Polizei Bad Wiessee war vor Ort,  konnte aber bislang noch keine Auskünfte geben. Wir berichten weiter. 

Lesen Sie auch: 

Ohne Helm unterwegs: Radler (15) gegen Windschutzscheibe geschleudert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen zu vielen Ausflüglern an Schliersee und Tegernsee: BOB-Züge waren heillos überlastet 
Die BOB bittet alle Ausflügler an Schliersee und Tegernsee in einer aktuellen Eilmeldung um viel Geduld und Gelassenheit. Es könnte zu Verzögerungen kommen. Der Andrang …
Wegen zu vielen Ausflüglern an Schliersee und Tegernsee: BOB-Züge waren heillos überlastet 
Wiesseer Kindergarten nicht mehr zu retten - wie geht‘s nun weiter?
Der Kindergarten Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee ist ein Fall für die Abrissbirne. Das hat ein Gutachten ergeben. Mit der Frage, wie es nun weiter geht, befasst sich …
Wiesseer Kindergarten nicht mehr zu retten - wie geht‘s nun weiter?
Unfallflucht in Gmund: Polizei sucht schwarzen Sportwagen
Die Polizei Bad Wiessee sucht nach dem Fahrer eines schwarzen Sportwagens. Der Unbekannte hat offenbar beim Überholen in Gmund einen Kleinwagen gerammt - und ist dann …
Unfallflucht in Gmund: Polizei sucht schwarzen Sportwagen
Autofahrer aufgepasst: Wichtige Querverbindung im Landkreis ab Montag total gesperrt
Die Staatsstraße zwischen Seeglas und Ostin ist ab Montag total gesperrt. Damit muss eine wichtige Querverbindung für Berufspendler und Ausflügler weit umfahrne werden.
Autofahrer aufgepasst: Wichtige Querverbindung im Landkreis ab Montag total gesperrt

Kommentare