+
Sturm am Tegernsee: Der Deutsche Wetterdienst rechnet für Donnerstag mit starken Gewittern und ergiebigem Dauerregen am Tegernsee.

Auch schwere Gewitter befürchtet

Behörde warnt vor Dauerregen und Sturm in der Region

  • schließen

Tegernsee/Landkreis - Für den Tegernsee und seine Umgebung gibt es eine amtliche Unwetterwarnung. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit starkem Dauerregen, Gewittern und Sturmböen.

Fluss- und Seeanlieger aufgepasst: Ab Donnerstagnachmittag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit "ergiebigem Dauerregen" am Tegernsee, aber auch im restlichen Landkreis. Die Behörde geht von Niederschlagsmengen aus, die bei 60 bis 80 Liter pro Quadratmeter liegen. Der Regen soll bis mindestens Samstag andauern.

Außerdem warnt der Deutsche Wetterdienst vor schweren Gewittern mit Sturmböen im Landkreis Miesbach. Die die Windgeschwindigkeiten sollen bis auf 70 km/h steigen. 

Bereits am Mittwoch zeichnete sich ab, dass das Frühsommerwetter vorerst ausgedient hat - und zwar bis mindestens Mitte nächster Woche. 

Ein derartiges Wetterereignis Mitte Mai wird wohl bei vielen das schlimme Hochwasser 2013 in Erinnerung rufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tegernseer Feuerwehr schafft’s auf die Kinoleinwand
In den Reihen der Tegernseer Feuerwehr schlummern ungeahnte Talente: Zum zweiten Mal haben die Mitglieder nun schon einen Imagefilm gedreht. Diesmal gab’s sogar …
Tegernseer Feuerwehr schafft’s auf die Kinoleinwand
Rottacher Bücherei: Gut eingelebt im Übergangsquartier
Die Rottacher Bücherei hat im Februar 2017 ihr Übergangsquartier im Rathaus bezogen. Dort hat sich die Einrichtung gut etabliert. Glücklicherweise. Denn die Rückkehr in …
Rottacher Bücherei: Gut eingelebt im Übergangsquartier
Fotowettbewerb: Wir suchen die schönsten Ballon-Bilder
Bunte Heißluftballone und die Kulisse des Tegernsees: Für Fotografen ist die Montgolfiade ein Highlight. Auch wir rufen unsere Leser dazu auf, uns ihre schönsten Bilder …
Fotowettbewerb: Wir suchen die schönsten Ballon-Bilder
Robert Kühn darf nun doch für Landtag kandidieren
Im zweiten Anlauf hat‘s geklappt: Der Wiesseer SPD-Vorsitzende Robert Kühn (35) wurde zum Kandidaten für die Landtagswahl 2018 gekürt. Allerdings nicht im eigenen, …
Robert Kühn darf nun doch für Landtag kandidieren

Kommentare