+
Frühling vs. Winter: Auf den Blaubergen (Hintergrund) liegt noch dicker Schnee und am Seehaus in Tegernsee frühstücken die Tegernseer schon draußen in der Sonne.

Mit Video von den ersten Sonnenstrahlen

Der Frühling kommt: So warm wird's am Tegernsee

  • schließen

Tegernsee - Auf den Bergen glitzert noch der Schnee. In den Cafés rund um den See genießen die ersten Sonnenanbeter schon die warmen Strahlen. Und es bleibt warm - aber stürmisch.

Es ist so eine magische Temperatur-Grenze: trockene Luft und zum ersten Mal über 18 Grad. Da schmeckt der Wind nach Natur, da beginnt die Erde zu riechen, da kommen Frühlingsgefühle auf. Am Donnerstag wird auch am hohen Tegernsee diese Grenze deutlich überschritten. Über 20 Grad verspricht der Deutsche Wetterdienst für den Nachmittag. Der starke Föhn macht's möglich. Er wird ausgelöst durch warme Meeresluft, die von Südosten nach Bayern strömt. 

Gleichzeitig warnt der Wetterdienst auf den Gipfeln vor orkanartigen Böen. Auch im Tal werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h erreicht. Die Kitesurfer, die ein 12 Grad kaltes Wasser nicht anficht, sollten also beste Bedingungen haben. 

Video: Die ersten Sonnenstrahlen am See

Frühlingsanfang am Tegernsee

Wir haben für euch die ersten warmen Sonnenstrahlen am See eingefangen. Also einfach zurücklehnen und sich vom Bildschirm wärmen lassen! Und so wird das Wetter am See bis zum Sonntag: http://bit.ly/1Rzwtpe

Posted by Tegernseer Zeitung on Donnerstag, 31. März 2016

Und es bleibt warm - und auch trocken. Zwar rechnet der Deutsche Wetterdienst mit einigen Wolken für Freitag und dadurch mit ein bisschen weniger Wärme. Kein Vergleich aber zu Nordbayern, wo es in den Mittelgebirgen noch schneien und sonst regnen soll. Das Wochenende könnte dafür frühlingshafter nicht sein - mit über 20 Grad spätestens am Sonntag und Sonne zuhauf. 

Nur der Hochnebel in die Münchner Richtung sorgt wahrscheinlich für reichlich Tagestouristen. Aber so ist das halt am See. Entweder Sonne und Verkehr, oder Stille und Nieselregen. Deshalb: Lieber mittags noch die Werktagssonnenstrahlen am Donnerstag genießen.

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bunter Abend: Hoheiten im Visier
Beim bunten Abend am Gymnasium Tegernsee ging es wieder rund. Hierbei ging es diversen „Hoheiten“ satirisch an den Kragen. 
Bunter Abend: Hoheiten im Visier
Unbekannte Rowdys wüten am Schifffahrtssteg
Rund 800 Euro schaden haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag in Seeglas angerichtet.
Unbekannte Rowdys wüten am Schifffahrtssteg
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder

Kommentare