+
Schönes und Gutes gab’s auf dem Wuiderer-Markt. Maria Seidl (l.) etwa bot Hochprozentiges von der Zirbe, Sirup aus Hollerblüten oder Räuchermischungen an.

Geschäftsleute und Bergfilmfestival

Wuiderer-Markt wieder voller Erfolg

Passend zum Tegernseer Bergfilmfestival hat die Vereinigung der Tegernseer Geschäftsleute am Samstag zum zweiten Mal zum Wuiderer-Markt in der Rosenstraße geladen. Diesmal waren 33 Standbetreiber dabei.

Tegernsee– Die Besucher hatten also jede Menge Gelegenheiten, auf der Pirsch in der Rosenstraße Schönes und Gutes rund um die Themen Berg, Brauchtum und Jagd zu ergattern. Premiere hatte der Markt 2016 gefeiert – und sich dabei als attraktive Ergänzung zum Programm des Bergfilmfests erwiesen.

Hilke Sell zeigt, wie Stricken für Riesen funktioniert.

Die Stadt Tegernsee beteiligte sich übrigens auch an der Neuauflage, stellt Bürgermeister Johannes Hagn klar: Die Buden der Gemeinde Rottach-Egern habe man heuer nur ausgeliehen, weil diese fertig montiert angeliefert werden können und damit die Aufbauzeit deutlich kürzer ausfalle. Im vorigen Jahr habe der zeitintensive Auf- und Abbau in der Rosenstraße zu Beschwerden seitens der Anlieger geführt. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs sowie des Bauhofs der Nachbargemeinde hätten die Buden heuer gemeinsam aufgestellt, betont Hagn. „Die Kosten hierfür werden allerdings komplett von der Stadt übernommen – auch die Leihgebühr für die Buden.“ Die Stadt habe sich also nicht aus dem Wuiderer-Markt zurückgezogen und lediglich durch den Bauhof mitgeholfen.  ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger um neuen Biergarten für Kaltenbrunn: Krisengespräch mit Käfer und Gemeinde
Mit der Genehmigung des geplanten Biergartens durch das Landratsamt fühlte sich die Gemeinde Gmund übergangen. Jetzt kam es zur Aussprache in Kaltenbrunn.
Ärger um neuen Biergarten für Kaltenbrunn: Krisengespräch mit Käfer und Gemeinde
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 
Während des Frühlingsfestes will die Marktgemeinde erstmals ein Alkoholverbot auf Straßen und Plätzen anordnen. Die Idee stammt von der Polizei. Was wir wissen:
Frühlingsfest Holzkirchen: Gemeinde verbietet Mitführen von Alkohol im ganzen Ort 
Überholmanöver geht schief
Dieses Überholmanöver ging richtig schief: Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag auf der B 307 mit einem Auto kollidiert. Dessen Fahrer war gerade auf Parkplatzsuche.
Überholmanöver geht schief
Berühmter Tüftler vom Tegernsee präsentiert E-Bike mit Ladefläche
Sein Rosi-Roller hat Franz Zehendmaier (68) bekannt gemacht, es gab Testfahrten vom Kilimandscharo und TV-Auftritte. Jetzt legt der Kreuther mit einer neuen Erfindung …
Berühmter Tüftler vom Tegernsee präsentiert E-Bike mit Ladefläche

Kommentare