+
Heino Seeger, Geschäftsführer der Tegernsee-Bahn, spricht im ZDF-Interview über das Verhalten des Fahrdienstleiters beim Zugunglück in Bad Aibling.

Warum hat der Fahrdienstleiter Ersatzsignal gegeben?

Tegernsee-Bahn-Chef: Verhalten des Kollegen "ein Rätsel"

  • schließen

Tegernsee - Seit Dienstag ist klar: Das Zugunglück in Bad Aibling ist auf das Fehlverhalten des Fahrdienstleiters zurückzuführen. Wie konnte das passieren? Diese Frage stellte das heute-journal Tegernsee-Bahn-Chef Heino Seeger.

Heino Seeger war früher Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn und ist heute Chef der Tegernsee-Bahn. Er gilt als ausgewiesener Eisenbahn-Experte mit vielen Jahren Erfahrung in der Branche. Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass der Fahrdienstleiter das Unglück in Bad Aibling vor einer Woche durch sein Fehlverhalten verschuldet hat, interviewte das heute-journal am Abend Heino Seeger zu den neuen Erkenntnissen.

Seeger erklärt im Interview, dass der Fahrdienstleiter ein sogenanntes Ersatzsignal für Störungsfälle betätigt habe. Warum er das getan hat, sei für ihn "ein Rätsel" und "eine große Frage", die der Fahrdienstleiter nur selbst beantworten könne. "Da muss etwas in dem Kollegen abgelaufen sein, was ihn dazu veranlasst hat, diese besondere Handlung zu vollführen", so Seeger in dem Gespräch. Denn, so stellt der Tegernsee-Bahn-Chef klar: Einfach sei es nicht, das Ersatzsignal auszulösen. "Da muss man schon bestimmte Handgriffe mehr machen." 

Die Frage, ob zusätzliche Radarsysteme für Züge nicht sinnvoll wären, bejaht Seeger - mit dem Hinweis auf die Vielzahl an Schutzsystemen, die beispielsweise in Flugzeugen verbaut werden. Abgesehen davon denke man derzeit über selbstfahrende Autos nach. "Das muss natürlich auch in der Eisenbahn-Welt stattfinden."

Das ganze Interview ist in der ZDF-Mediathek zu finden

sta

Lesen Sie auch:

Wie arbeitet ein Fahrdienstleiter?

Interview mit einem Psychologen zur Schuld des Fahrdienstleiters

Heino Seeger kurz nach dem Unglück: "Eigentlich kann das nicht passieren"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fell: „Ich zeige den Leuten, wie’s am Tegernsee schmeckt“
Beim Kulinarik-Festival „Tast of München“ tischen Spitzenköche im Englischen Garten in München auf. Auch der Rottacher Sternekoch Michael Fell (54) ist dabei. Ein …
Fell: „Ich zeige den Leuten, wie’s am Tegernsee schmeckt“
Club Tegernsee spendet für Hoppetosse
Der Club Tegernsee hat sich die Hilfe für soziale Einrichtungen und bedürftige Menschen auf die Fahne geschrieben. Jetzt gab‘s Geld für die Fahrten der Hoppetosse.
Club Tegernsee spendet für Hoppetosse
Kindergarten als Holzbau: zu heiß, zu laut, zu teuer?
Soll der Schaftlacher Kindergarten in Holzbauweise entstehen? Diese Frage diskutierte der Waakirchner Gemeinderat leidenschaftlich. Jetzt werden drei Varianten …
Kindergarten als Holzbau: zu heiß, zu laut, zu teuer?
BOB: Früheres Guten-Tag-Ticket und Schmankerl für Schüler
In den Sommerferien bietet die BOB ein verbessertes Guten Tag Ticket, das viele Ausflügler interessieren dürfte, an und hält Schmankerl für Schüler bereit. Diese …
BOB: Früheres Guten-Tag-Ticket und Schmankerl für Schüler

Kommentare