In digitaler Form lud die TTT kürzlich Gastgeber, Gastronomen, Einzelhändler und Dienstleister zum Tourismustreff ein. Geschäftsführer Christian Kausch (Bild) wertet die Premiere als Erfolg.
+
In digitaler Form lud die TTT kürzlich Gastgeber, Gastronomen, Einzelhändler und Dienstleister zum Tourismustreff ein. Geschäftsführer Christian Kausch (Bild) wertet die Premiere als Erfolg.

Viel Zuspruch beim Zoom-Event

Tegernseer organisieren erstes digitales Tourismustreffen

Die Tegernseer Tourismus-Gesellschaft hat zum ersten Mal den Tourismustreff digital abgehalten. Vor allem die Corona-Krise, die die Gästewirtschaft stark einschränkt, waren Thema.

Tegernseer Tal – Es gab viel Rede- und Informationsbedürfnis, der Zuspruch war entsprechend groß: Rund 50 Teilnehmer hatten sich zugeschaltet, als die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) kürzlich zum „Ersten Tegernseer Tourismustreff“ über Zoom eingeladen hatte. „Das neue Online-Format wurde wegen der immer noch anhaltenden Corona-Situation gewählt, um die Kommunikation zu verbessern“, teilt die TTT mit.

Bei der Online-Runde begrüßte zunächst TTT-Chef Christian Kausch die Teilnehmer und führte mit aktuellen touristischen Themen unter Vorzeichen der Corona-Pandemie in den Abend ein. Im Anschluss stellte Stefanie Volz, Leiterin Gäste- und Gastgeberservice, die geplanten Öffnungszeiten für den Sommer, die erweiterte telefonische Erreichbarkeit sowie den zentralen Gastgeberservice vor.

Auch Thomas Baumgartner, unter anderem zuständig für die Marketingmaßnahmen der TTT, und Veranstaltungsmanager Peter Rie kamen zu Wort. Kausch sprach am Ende von einem Erfolg der Veranstaltung: „Wir werden das Format beibehalten“, kündigte der Tourismus-Chef an. Der nächste Termin soll nach derzeitigem Stand Ende Juni stattfinden. (gab)

Für die Alpenpark-Klinik am Tegernsee gibt es ehrgeizige Umbaupläne. Während sich Kreuth mit der eigentlichen Klinik-Erweiterung befasste, ging es in Bad Wiessee um die zugehörige Tiefgarage. Der See und die Ufergebiete zählen zum Hoheitsgebiet der Stadt Tegernsee. Im Norden hat sich das jetzt geändert. Gmund hat ein Stückchen Ufer für sich gewonnen.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Tegernsee-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare