Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
1 von 16
1
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
2 von 16
2
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
3 von 16
3
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
4 von 16
4
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
5 von 16
5
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
6 von 16
6
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
7 von 16
7
Oh Tannenbaum! Wo im Landkreis Miesbach steht dieser Christbaum?
8 von 16
8

Bilderrätsel zu Weihnachten

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum! Wo im Landkreis steht dieser Christbaum?

Na, schon in Weihnachtsstimmung? Nein? Dann hier unser ultimatives Christbaum-Bilderrätsel zum Durchklicken. In welcher Gemeinde und wo genau da stehen dieses Weihnachtsbäume?

Und so geht‘s: Die Bilder oben in unserer Bilderstrecke ganz in ruhe durchklicken und raten. Wenn man eine Idee hat, im Artikel runter zur passenden Nummer scrollen. Aber Achtung: Selektiv lesen, sonst liest man in die anderen Auflösungen auch schon hinein. Viel Spaß und frohe Weihnachten von der gesamten Redaktion!

Achtung, ab hier beginnt die Auflösung - erst die Bilder oben durchklicken und raten!

1

Bayrischzell: Der Bayrischzeller Weihnachtsbaum steht auf der Grünfläche zwischen Rathaus und Kirche. Holen durfte ihn sich die Gemeinde beim Zweiten Bürgermeister Egid Stadler. Eine Lichterkette schmückt die gut sechs Meter hohe Fichte.

2

Rottach-Egern: Trotz des frei gewachsenen, beleuchteten Weihnachtsbaums in der Kuranlage wollte der Gemeinderat auch heuer nicht auf das Aufstellen eines Christbaums am Rottacher Rathaus verzichten. Über einen Aufruf im Bürgerboten hat sich ein Spender aus Waakirchen gefunden. Jetzt steht der Baum, bestückt mit sparsamen LED-Lampen, an der Ortsdurchfahrt.

3

Schliersee: Die Frage nach dem schönsten Christbaum in Schliersee ist schwer zu beantworten. Zehn von ihnen stehen im gesamten Gemeindegebiet, alle sind Spenden von Privatleuten. Der höchste ist die elf Meter hohe Tanne vor dem Rathaus. Sie stammt laut Gemeindegärtner Reiner Pertl aus Neuhaus und ist natürlich beleuchtet.

4

Weyarn: Für den heimischen Garten wurde sie einfach zu groß, die Tanne. Und so hat sich Familie Wacker aus Weyarn heuer entschieden, ihren Baum an die Gemeinde zu spenden. Nun thront die gut sieben Meter hohe Tanne auf dem Südlichen Rathausplatz. Die Bauhofmitarbeiter haben sie mit Kerzen geschmückt.

5

Irschenberg: In der Gemeinde Irschenberg steht der Christbaum am Kirchplatz, zwischen Rathaus und Schule. Die rund acht Meter hohe Tanne wurde von der Gemeinde gekauft und ist mit LED-Lampen beleuchtet.

6

Tegernsee: Die etwa 25 Meter hohe Fichte, die an der Einfahrt zum Parkplatz des Tegernseer Bräustüberls in den Himmel wächst, wurde diesmal zum zentralen Christbaum der Stadt auserkoren. Zusammen mit städtischen Mitarbeitern und der Feuerwehr wurden die Lampen an dem Baum befestigt.

7

Otterfing: Der Christbaum der Gemeinde Otterfing ist seit Jahren derselbe: Neben dem Kirchenportal von St.Georg, auf gemeindlichem Grund, wächst eine Fichte, die der Bauhof alljährlich mit Lichtern schmückt. Bauhof-Leiter Franz Huber schätzt, dass der Baum mittlerweile vier Meter erreicht hat.

8

Fischbachau: Sechs Meter hoch ist die Fichte zwischen Martinsmünster, Rathaus und Raiffeisenbank in Fischbachau. Die Gemeinde hat sie der Feuerwehr Hundham abgekauft. Wie die drei anderen Bäume im Gemeindegebiet auch, wird sie von einer Lichterkette geschmückt.

9

Miesbach: Die Fichte, die in der Adventszeit den Miesbacher Marktplatz schmückt, stammt ursprünglich vom Stadelberg. Die Familie Killer hat den Christbaum aus ihrem Garten an die Stadt gespendet. Der Bauhof holte ihn per Kranwagen ab, stellte ihn vor dem Gasthof Bräuwirt auf und schmückte ihn mit einer Lichterkette.

10

Hausham: Das vorweihnachtliche Leben in Hausham spielt sich in erster Linie am Kirchplatz ab. Ehrensache, dass hier auch ein schöner Christbaum steht. Gute sechs Meter ist die Fichte hoch, die die Gemeinde als Spende erhalten hat. Beleuchtet wird sie selbstverständlich auch.

11

Holzkirchen: Pünktlich ab 1. Dezember erstrahlt der Holzkirchner Marktplatz in weihnachtlichem Lichterglanz. Eine etwa zehn Meter hohe, festlich illuminierte Tanne schmückt den Ortskern. Wie alle Jahre hatte Bauhof-Chef Peter Heiß im Sommer darum gebeten, geeignete Bäume aus Privatgärten zu melden.

12

Waakirchen: An der Edeltanne, die am Oberländerdenkmal in Waakirchen in den Himmel ragt, kommt keiner vorbei. Der Baum wurde im vergangenen Jahr im Zuge der Neugestaltung des Löwen-Umfelds gepflanzt und bringt es inzwischen auf 2,30 Meter. Dass bisher noch unbekannte Vandalen ausgerechnet die Spitze abgebrochen haben, zwang den Bauhof zu einem Notbehelf: Ein festgebundener Zweig stellt nun die Spitze dar.

13

Warngau: In Sachen Christbaum setzt man in Warngau auf Arbeitsteilung: Die Firma Quercher liefert, die Gemeinde zahlt, der Trachtenverein stellt ihn auf. Zwischen vier und fünf Meter ist die Nordmanntanne hoch, die zwischen Rathaus und Eisdiele Il Gelato steht. Seit dem ersten Adventswochenende ist sie beleuchtet.

14

Bad Wiessee: Weil am Lindenplatz in Bad Wiessee das neu gestaltete Herz der Gemeinde schlägt, ragt hier auch der Gemeinde-Christbaum in den Himmel. Bauhof-Mitarbeiter haben ihn unter der Regie von Thomas Landes aufgestellt. Die etwa zehn Meter hohe Fichte stammt aus dem Gemeindewald. Sie wurde mit LED-Lampen bestückt.

15

Kreuth: Auch heuer ragt der zentrale Christbaum der Gemeinde Kreuth neben dem Rathaus in den Himmel. Alle Jahre wieder wird er hier aufgestellt und mit Lichterketten ausgestattet, alle Jahre wieder wird er im großen Gebiet der Bayerischen Staatsforsten ausgesucht. Auf 5,50 Meter bringt es der diesjährige Christbaum – ein kleines Prachtexemplar also.

16

Gmund: Gleich mehrere Christbäume sorgen in der Gemeinde Gmund für Lichterglanz. Der Baum am Rathaus ist immerhin knapp zehn Meter hoch, wird jährlich extra aufgestellt und stammt aus dem Gemeindebereich. Sechs Leuchtschnüre bringen ihn heuer zum Strahlen.

gr/sg/tas/fp/avh

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gmund
Wie im Museum: Die schönsten Bilder vom Gmunder Oldtimertreffen
Einem Automuseum unter freiem Himmel glich der Gmunder Volksfestplatz am Wochenende. Wir haben die schönsten Bilder der Vier- und Zweiräder zum Durchklicken …
Wie im Museum: Die schönsten Bilder vom Gmunder Oldtimertreffen
Zwei Verletzte nach Frontalcrash in Glashütte - Rettungsdienst im Stau
Als Ersthelfer waren die Kreuther Feuerwehrler bei einem schweren Unfall am Samstag in Glashütte gefordert. Und das länger als erwartet: Der Rettungswagen steckte im …
Zwei Verletzte nach Frontalcrash in Glashütte - Rettungsdienst im Stau
Mein schönstes Foto mit Kuh: Wettbewerb läuft noch - schon jetzt über 100 Bilder
Die Vertreiber der Bayerischen Bauern-Milch suchen Ihr schönstes Foto mit Kuh. Bereits wenige Tage nach Wettbewerb-Start sind über 100 Bilder eingegangen.
Mein schönstes Foto mit Kuh: Wettbewerb läuft noch - schon jetzt über 100 Bilder
Fotos vom Match: FC Rottach-Egern trifft zweimal gegen den großen FC Bayern München
Der FC Bayern München trat zur Partie gegen den A-Klassisten FC Rottach-Egern an. Die Zuschauer durften 22 Tore bestaunen, zwei sogar von ihren Lokalmatadoren.
Fotos vom Match: FC Rottach-Egern trifft zweimal gegen den großen FC Bayern München