+
Am Schaftlacher Bahnhof wurden Uhren und eine Scheibe zertrümmert.

In der Nacht der Ampelparty

Uhren am Schaftlacher Bahnhof zertrümmert

  • schließen

In der Nacht der Schaftlacher Ampelparty zertrümmerte Unbekannte drei Uhren und eine Scheibe am Schaftlacher Bahnhof. Zudem wurde ein Blumentrog beim Maibaum  umgeworfen.

SchaftlachDas Glas von gleich drei Uhren am Schaftlacher Bahnhof zertrümmerten Unbekannte in der Nacht auf Samstag. Auch die Scheibe einer Eingangstür ging zu Bruch. Das Ganze dürfte sich gegen 2.30 Uhr zugetragen haben, Anwohner hörten ein Klirren. Der Schaden summert sich der Polizei Bad Wiessee zufolge auf schätzungsweise 2000 Euro. Bemerkt wurde er erst gegen vier Uhr.

Gegen drei Uhr warfen Unbekannte zudem in der Alex-Gugler-Straße, in der Nähe des Maibaums, einen bepflanzten Blumentrog um und zerstörten den Blumenschmuck durch Fußtritte. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

In der Tatnacht hatte die Freiwillige Feuerwehr Schaftlach im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen zur „Ampelparty“ eingeladen. Möglicherweise, so die Polizei, haben Besucher der Party das Geschehen auf dem Nachhauseweg beobachtet. Die Beamten bitten Zeugen unter z 0 80 22/ 9 87 80 um Hinweise.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Mercedes hat offenbar klare Vorstellungen davon, wie die AVG-Niederlassung in Gmund aussehen soll. Dazu gehört eine Alu-Fassade fürs Werkstattgebäude, was im Gmunder …
Alu-Haut fürs Werkstattgebäude stößt auf Skepsis
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Seefest findet statt - klein und fein
Tegernsee zieht‘s durch: Das Seefest findet am Donnerstag statt. Allerdings in abgespeckter Form ab 16 Uhr.
Seefest findet statt - klein und fein
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt

Kommentare